10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Weihnachtsabend

Weihnachtsgedicht Weihnachtsabend

von Peter-Hermann Peters

Weihnachtsabend ist nun bald,

unser Warten hat ein End,

und wir stehen, jung und alt,

vor dem Tannenbaum, der brennt.

-

Weihnachtsglocken klingen klar -

Christi Geburt zu Ehren,

und die Andacht bringt uns nah,

den Frieden zu begehren.

-

Weihnachtsgaben türmen sich -

jeder wird heut' bedacht,

und das helle Kerzenlicht

nimmt die Dunkelheit der Nacht.

-

Weihnachtslieder singen wir

zu dem frohen Flötenspiel,

und wir spüren, ohn' Gezier,

ein Geborgenheitsgefühl.

Voriger Artikel
Nächster Artikel