Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Weihnachtsgedichte 2015 Gedanken einer Kerze
Weihnachten Weihnachtsgedichte Weihnachtsgedichte 2015 Gedanken einer Kerze
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:55 09.12.2015
Anzeige

Aufrecht steh‘ ich, spende Licht

Schein‘ Euch warm ins Angesicht

Ich brenne zwar, doch macht’s mich froh

Ich hoffe, Ihr fühlt ebenso

-

Läg‘ ich in der Schachtel drin

Hätt‘ mein Leben keinen Sinn

Stearin im Pappkarton?

Niemand hat etwas davon

-

Freilich bin ich nicht mehr ganz

Brennen zehrt an der Substanz

Endlich bleibt ein Stummel nur

Bleibt stehen meine Lebensuhr

-

Doch Licht und Wärme herzugeben

Dafür opf’re ich gern mein Leben

Euch Menschen steht es auch gut an

Seid doch einander zugetan

-

Versprühet Licht, gebt Wärme her

Man dankt es Euch, man schätzt Euch sehr

Doch bleibt Ihr kalt und isoliert

Und achtet nur, dass nichts passiert

-

Dann war doch das Geschenk des Lebens

Vergebens!

von Ann-Kathrin Wüst

09.12.2015

von Elvira Berndt

09.12.2015

von Gero Janovsky

09.12.2015
Anzeige