22 ° / 16 ° Gewitter

Navigation:
Gedanken zum Weihnachtsfest

Weihnachtsgedicht Gedanken zum Weihnachtsfest

von Elfriede Täubert

Jeder feiert Weihnachten auf seine Weise,

der Eine laut, der Andere leise.

Viele umgeben sich mit ihren Lieben –

doch Anderen ist niemand mehr geblieben.

Wir alle singen im Schein der Kerzen –

doch viele sind einsam in ihrem Herzen.

Hier – der prächtig, geschmückte Baum;

woanders ein karger, halbdunkler Raum.

Alle genießen gutes Essen,

doch darf man die Hungernden vergessen?

Die Weihnachtsbotschaft sagt uns klar,

Weihnachten ist für alle da!

Nächster Artikel
KN Knusperhäuschen - 2016

Hier sehen Sie Bilder vom KN-Knusperhäuschen-Wettbewerb 2016

ANZEIGE
Anzeige
Mehr aus Weihnachtsgedichte 2015 2/3