3 ° / -2 ° Schneeschauer

Navigation:
Weihnachtswunder

Weihnachtsgedicht Weihnachtswunder

von Ingeborg Lau

Während ich schlief geschah ein Wunder,
es zog mich weit ins Traumland runter,
da stand ein Kindlein ganz allein,
schien nicht von dieser Welt zu sein,
es suchte meinen Augenblick
und senkte sich darein,
ich sah es an und mir war klar,
dass dieses Kind der Heiland war.
Mein Schlaf, er ging dem Ende nah,
als ich diese Dinge sah,
die Augen auf, die Sinne klar –
ich kann beschwör’n, dass es so war,
wie kann es sein, in meinem Alter,
so angerührt zur Weihnachtszeit,
erkennen wir uns wieder,
wie wir doch glücklich sind,
wenn uns gelingt ganz bieder,
der Austausch hin zum Kind.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Foto: Unsere Karte zeigt Weihnachtsmärkte in ganz Schleswig-Holstein an.

Die schöne Adventszeit - was wäre sie ohne Punsch, Mutzen und einer Bratwurst. Wo 2017 die Advents- und Weihnachtsmärkte zum Schlemmen und Shoppen sind, erfahren Sie auf unserer Weihnachtsmarkt-Karte für Schleswig-Holstein.mehr

Mehr aus Weihnachtsgeschichten 2017 2/3