Menü
Wetter sonnig
12°/ 0° sonnig
Thema Green Screen Naturfilmfestival

Green Screen Naturfilmfestival

Alle Artikel zu Green Screen Naturfilmfestival

Mächtige Eisbären, die kämpfen, dass der Schnee stiebt. Putzige Bärenjunge, die fürsorglich von der Mutter umhegt werden. Der Blas eines Blauwals, der im Licht der untergehenden Sonne aufleuchtet. Die Faszination der Arktis hat Norbert Rosing, einer der weltweit bestrenommierten Naturfotografen, in seinen Bildern eingefangen.

Christoph Rohde 17.08.2015

Auf Schloss Gottorf in Schleswig wird am Donnerstag (11.00 Uhr) die erstmalige Kooperation der Schleswig-Holsteinischen Landesmuseen und des Green Screen Naturfilmfestivals vorgestellt. Anlass ist die Sonderausstellung auf Gottorf zum Untergang des schwedischen Kriegsschiffes „Prinzessin Hedvig Sofia“ im Jahr 1715.

13.08.2015

Der Schutz der Meere - zu diesem Thema gehen das Green Screen Naturfilmfestival in Eckernförde und Schloss Gottorf in Schleswig erstmals eine Kooperation ein. Bindeglied ist die aktuelle Sonderausstellung auf Gottorf zum Untergang des schwedischen Kriegsschiffes "Prinzessin Hedvig Sofia".

Deutsche Presse-Agentur dpa 13.08.2015

Leslie taucht den Schwamm tief in die Farbe. Dann verteilt sie das Rot großzügig auf der Leinwand, hochkonzentriert ist sie bei der Arbeit. Eine Schildkröte will die Neunjährige später auf die rote Grundierung malen. Tiere stehen im Fokus des Malworkshops, den die Organisatoren von Green Screen im Rahmen der Eckernförder Aktion Ferienspaß für Kinder zwischen neun und 13 Jahren anbieten.

Anne Steinmetz 12.08.2015

Wenn es im Kino Sprotten und Bonbons statt Popcorn und Eiskonfekt gibt, dann kann man sicher sein, dass der Termin für Green Screen näher rückt. Vom 10. bis 14. September ist Eckernförde zum 9. Mal Schauplatz für das Internationale Naturfilm-Festival mit Gästen aus aller Welt. Zur Einstimmung auf das große Ereignis gab es am Wochenende zunächst eine Vorstellung im Räucherei-Kino.

Uwe Rutzen 02.08.2015

Alljährlich lockt es tausende naturbegeisterte Besucher und über 100 Filmemacher an die Ostsee: Vom 10. bis 14. September steht Eckernförde wieder im Zeichen des Internationalen Naturfilm-Festivals Green Screen.

Uwe Rutzen 28.07.2015

112 Seiten stark mit einer Übersicht von rund 100 Filmen – und das in einer Auflage von 20.000 Exemplaren. Ziemlich exakt zwei Monate vor Beginn des 9. Internationalen Naturfilm-Festivals Green Screen in Eckernförde ist jetzt das Programmheft erhältlich. Kostenlos liegt es ab sofort zur Mitnahme in vielen öffentlichen Einrichtungen im Stadtgebiet aus.

Uwe Rutzen 14.07.2015

Es war nur ein Zufall, doch einer, der in Erinnerung bleibt: Während sechs Naturfilm-Experten im Eckernförder Stadthotel stundenlang Beiträge von Kollegen aus aller Welt schauen, schwimmt wenige hundert Meter von ihnen entfernt ein Finnwal durch die Bucht. Über diesen unerwarteten Besuch hat sich die Nominierungsjury für das 9. Internationale Naturfilm-Festival Green Screen gefreut – und einer von ihnen ganz besonders.

Uwe Rutzen 06.05.2015

Schon zuvor hatten Hunderte Zuschauer Kirchen-Kino-Vorstellungen besucht. Beim Naturfilmabend im Gübyer Internatsgymnasium Louisenlund am Donnerstag kamen noch 100 dazu. Zudem wurden beim Abschluss der neuen Reihe mehr als bemerkenswerte Tieraufnahmen gezeigt. Auch eine Frage wurde diskutiert: Können Tierfilme Menschen zum Naturschutz motivieren?

Rainer Krüger 24.04.2015
Kiel

Green-Screen-Schulkinowoche - Kehrseite erneuerbarer Energien

Erneuerbare Energien? „Die sind cool und absolut notwendig“, sagte gestern Sofie (16) vor dem Kieler Metro-Kino. 52 Minuten und einen Film später war die 16-jährige Schülerin nicht mehr so euphorisch. Der Film „Saubere Energie – das falsche Versprechen“ bei der Schulkinowoche von Green Screen machte viele nachdenklich. Auch Umweltminister Robert Habeck.

Heike Stüben 25.03.2015

Die offizielle Einreichfrist lief am 15. März ab. Das Eckernförder Büro des Naturfilmfestivals Green Screen zog nun eine erste Bilanz: Rund 200 Lang- und Kurzfilme haben Produzenten und Filmemacher aus aller Welt eingesandt. Das sind etwas weniger als im Vorjahr, das Festival hat aber bewusst die Messlatte ein Stück höher gelegt.

Christoph Rohde 20.03.2015

Die ersten Filme wurden bereits eingereicht. Und obwohl die neuen Produktionen erst beim 9. Internationalen Naturfilm-Festival Green Screen vom 10. bis 14. September in Eckernförde gezeigt werden, mangelt es auch in diesen Wochen und in den kommenden Monaten nicht an Aktivitäten. Am Donnerstag, 26. Februar, startet mit dem Kirchenkino eine neue Filmreihe.

Uwe Rutzen 25.02.2015
1 ... 10 11 12 13 14 15 16