Menü
Wetter heiter
16°/ 2° heiter
Thema Kiel - Düsternbrook

Kiel - Düsternbrook

Alle Artikel zu Kiel - Düsternbrook

Kiel

Interaktive Karte - So teuer ist Wohnen in Kiel

5,78 Euro pro Quadratmeter: So viel kostete im Durchschnitt eine Mietwohnung in Kiel laut Mietspiegel 2014. Heute müssen Suchende deutlich tiefer in die Tasche greifen. In besonders gefragten Gebieten liegt der Preis bei Neuvermietungen im Schnitt bereits bei 9,70 Euro. Wir zeigen Ihnen, welche Stadtteile für welchen Geldbeutel geeignet sind.

Julia Carstens 18.01.2016
Kiel

Wehrbereichskommando Küste - Flüchtlinge ziehen Mitte Dezember ein

Das Innenministerium hat erste Details über die geplante Erstaufnahmeeinrichtung im Gebäude des ehemaligen Wehrbereichskommando Küste (WBK) am Niemannsweg 222 an der Kieler Förde vorgestellt. Insgesamt sollen dort 830 Plätze für Flüchtlinge entstehen. Das Grundstück wurde am Dienstag komplett eingezäunt.

Günter Schellhase 10.11.2015
Kiel

Muthesius-Kunsthochschule - Rückkehr nach Finnland als Botschafterin

Für Mirka Sulander war es ein reiner Glücksfall. Die 24jährige Finnin ergatterte eins der maximal sechs Kiel-Stipendien und konnte damit zwei Semester an der Muthesius Kunsthochschule mit Unterstützung von 650 Euro pro Monat studieren. Es war, sagt sie kurz vor ihrer Heimreise, die Chance, „neue Perspektiven für die eigene Arbeit“ zu entdecken. Das Schönste aber sei gewesen, Freunde aus aller Welt zu finden. Sie kehre, sagt sie, als Botschafterin der Stadt Kiel zurück.

Martina Drexler 05.08.2015
Kiel

Reuven Rivlin besucht Kiel - Sicherheit hat höchste Priorität

Die Sicherheit hat höchste Priorität: Der israelische Staatspräsident Reuven Rivlin wird am Mittwoch am frühen Morgen mit einem Helikopter einfliegen und auf dem Flughafen in Kiel Holtenau landen. Hauptgrund seiner Visite ist der Besuch bei der Werft TKMS (ThyssenKrupp Marine Systems), um sich dort das 600 Millionen teure U-Boot „Rahav“ anzuschauen.

KN-online (Kieler Nachrichten) 13.05.2015
Kiel

Kiel: Entschärfung am Donnerstag - Bombenalarm in Düsternbrook

Die Serie von Fliegerbomben-Funden reißt nicht ab. Nach den Entdeckungen durch Luftbildauswertungen gab es am Dienstag einen Überraschungsfund bei Bauarbeiten mitten im Stadtgebiet. In der Moltkestraße in Düsternbrook wurde eine 250-Kilo-Bombe entdeckt. Für die Entschärfung müssen am Donnerstag Tausende Kieler ihre Wohnungen und Arbeitsplätze verlassen

Frank Behling 24.04.2014
Schleswig-Holstein

KN/SZ-Serie Wohnen in Schleswig-Holstein - Holtenau und Wik sind im Kommen

Eckhard Schwill leitete 22 Jahre als Geschäftsführer die LBS Immobilien Schleswig-Holstein, bis er sich vor Kurzem in den Ruhestand verabschiedete. Im Interview verrät er, wo die bevorzugten Stadtteile Kiels sind und ob es sich noch lohnt, in eine Immobilie zu investieren.

Christian Hiersemenzel 24.04.2013
Kiel

Bewohner in Kiel sind fassungslos - Am Abriss führt kein Weg vorbei

Sozialer Wohnungsbau mit Fördeblick – das erscheint in Düsternbrook heute undenkbar, war 1953 aber durchaus möglich. Das „Haus Hohenberg“ wird wohl in absehbarer Zeit der Abrissbirne weichen, um Platz für modernen Wohnraum zu machen – wie schon mancher Nachkriegsbau zuvor. Die Bewohner sind fassungslos. Die WoGe (Wohnungs-Genossenschaft Kiel) bedauert: Ein Abriss lasse sich nicht vermeiden.

Christoph Jürgensen 25.09.2012
Schleswig-Holstein

Perfesser Dr. Bichel kennt den Dichter Klaus Groth nipp un nau - Groth Spazeergang dörch Kiel

Klaus Groth – wokeen kennt nich tominnst een Gedicht vun den grooten Kieler Dichtersmann? To’n Bispill „Lütt Matten de Haas“? Aver wokeen weet all wat Genaues över sien Leeven? Över de 46 Johr, de he in Kiel wahnt un schreeven hett? Perfesser Dr. Ulf Bichel kennt all de grooten un lütten Geschichten üm Klaus Groth. He kennt siene Frünn ut Literatur un Weetenschap, kennt siene Familie, hett all de Breefe leest, de de Dichtersmann schreeven hett un de he vun anner groote Persönlichkeiten kreegen hett. Un he kennt de Plätze, de Hüüser, de Straaten un de Denkmäler in de Stadt, wo noch Spooren vun Klaus Groth to finnen sünd. Nu hett sik de Kieler Perfesser tosamen mit de Nedderdüütsche Afdeelen vun de Uni Kiel een Klaus-Groth-Spazeergang utklamüüstert. An söben Staschoonen twüschen den Kleinen Kiel un Düsternbrook kann man nu rümspekuleern, kann tolüüstern, kann nalesen, kann nipp un nau hinkieken, wat de Dichter so beleevt hett. Un siene Warke, de liert een ook noch kennen.

Heike Thode-Scheel 13.07.2012
Kiel

In Düsternbrook lockte die Eröffnung der „Seebar“ viele spontane Gäste an - Das traditionsreiche Seebad verbreitet karibisches Flair

Großer Andrang am Sonnabend auf dem Steg der Seebadeanstalt Düsternbrook - doch nicht etwa eine unerwartete Erwärmung des Ostseewassers und auch nicht der Beginn der Badesaison waren der Grund, sondern die offizielle Eröffnung der neuen „Seebar“.

17.05.2009
1 2

Bilder zu: Kiel - Düsternbrook