Menü
Wetter wolkig
3°/ -4° wolkig
Thema Multimedia-Reportage

Multimedia-Reportage

Alle Artikel zu Multimedia-Reportage

Bei 54 Kunstwerken konnte die Bundesregierung die Erben identifizieren und die Arbeiten zurückgeben – doch bei 2500 Kunstwerken im Besitz der Bundesregierung ist die Provenienz ungeklärt. Diese stehen unter dem Verdacht, NS-Raubkunst zu sein.

10.01.2019

"Tod eines Mädchens" heißt ein erfolgreicher ZDF-Krimizweiteiler von 2015 mit Heino Ferch und Barbara Auer als Ermittler. Dazu gibt es nun in "Die verschwundene Familie" eine Fortsetzung - wieder unter anderem im Kreis Plön gedreht.

08.01.2019

Gläubiger der HSH Nordbank haben vor dem Landgericht Kiel eine Klage gegen das Institut eingereicht und fordern rund eine Milliarde Euro von der Bank. Mit indirekten Anleihen belaufe sich die Forderung auf 1,4 Milliarden Euro.

07.01.2019

Der Kampf gegen de Schnee war im Winter 1978/79 in Schleswig-Holstein Alltag. Aus Videoaufnahmen von damals haben die Filmemacher Claus Oppermann und Gerald Grote daraus ddie Doku "Schnee von gestern" zusammengestellt. Am Sonntag, 13. Januar, und am Sonntag, 20. Januar, zeigen KN und SZ den Film.

KN-online (Kieler Nachrichten) 04.01.2019

Die Erben des einstigen jüdischen Besitzers erhalten das Gemälde „Porträt einer jungen Frau“ aus der umstrittenen Sammlung Gurlitt zurück. Die Identität des Bildes konnte durch ein winziges Detail geklärt werden.

04.01.2019
Eckernförde

Schneekatastrophe - Retter aus der Luft

Wenn er im Hubschrauber flog, half er, wo er konnte. Während der Schneekatastrophe vor 40 Jahren kam Bundeswehrpilot Ulrich Cramer (75) aus Eckernförde vor allem im Raum Angeln für die Eingeschneiten als Retter aus der Luft.

Rainer Krüger 03.01.2019

40 Jahre ist es her, dass die Schneekatastrophe das öffentliche Leben fast zum Stillstand brachte und die Menschen zugleich enger zusammenrücken ließ. Wir haben Sie gebeten, uns Ihre schönsten Fotos und Geschichten für unsere Sonderbeilage zu schicken. Jetzt können Sie das schönste Foto küren.

Susanne Färber 29.12.2018

Minus 20 Grad, meterhohe Schneemassen, von der Außenwelt abgeschnittene Dörfer und sechs Tote – zum Jahreswechsel vor 40 Jahren kam es in Schleswig-Holstein zu einer verheerenden Schneekatastrophe. Zusammen mit den Lübecker Nachrichten berichten wir über den Winter, in dem das Leben still stand.

KN-online (Kieler Nachrichten) 29.12.2018

41 weitere Zeichnungen, Bilder und Skulpturen stehen im Verdacht, durch das NS-Regime gestohlen worden zu sein. Erst vier Werke gingen an die Nachkommen der ehemaligen Besitzer zurück.

11.12.2018

November 1918. Ausnahmezustand. In nur einer Woche entfesselt sich in Kiel eine Revolution, die ganz Deutschland mitreißt. 100 Jahre später wirkt sich der Kieler Matrosenaufstand noch immer auf Politik und Gesellschaft aus. Von aufgestanden bis abgestraft — eine Momentaufnahme.

02.11.2018

Nazi-Schatz, Hitlers Kunsthändler – unter diesen Stichpunkten wurde die Sammlung von Hildebrand Gurlitt und er selbst bekannt. Nun widmet sich eine Ausstellung in Berlin dem Thema. In unserer Multimedia-Reportage zeichnen wir die Geschichte der umstrittenen Kunstwerke nach.

14.09.2018

Die Aufregung hätte größer nicht sein können. Im November 2013 beschlagnahmte die bayerische Staatsanwaltschaft 1500 Bilder des Kunsthändlers Gurlitt. War der Vorwurf, es handele sich um Raubkunst, haltbar?

14.09.2018
1 2 3 4 5