Menü
Wetter heiter
16°/ 3° heiter
Thema Wolf in Schleswig-Holstein

Wolf in Schleswig-Holstein

Alle Artikel zu Wolf in Schleswig-Holstein

Erstmals gibt es einen besenderter Wolf in Schleswig-Holstein. Das Tier wurde am 16. April in Dithmarschen gesichtet. Außerdem wurde aus Dithmarschen ein toter Wolf gemeldet. Das entfachte Gerüchte, es sei der zum Abschuss freigegebene GW 924 m. Doch das tote Tier entpuppte sich als Marderhund.

Heike Stüben 19.04.2019

 “Weidewirtschaft für Schaf, Rind und Pferd in Schleswig-Holstein muss möglich bleiben”

Reitsport Pressemitteilung 11.04.2019

Im Norden könnten schon bald deutlich mehr Wölfe unterwegs sein: Forscher der Universität Aarhus haben anhand von DNA-Spuren und Wildkameras nachgewiesen, dass zwei Wölfe aus Schleswig-Holstein nach Dänemark gezogen sind - möglicherweise um sich fortzupflanzen.

Bastian Modrow 11.04.2019

Drei Tage hat sich in den Holstenhallen alles um die Themen Jagd, Natur und Outdoor gedreht. Am Sonntag ging Norddeutschlands größte Jagd- und Freizeitmesse Outdoor mit einer Besucherzahl von 13.100 zu Ende. Wies in den vier Vorjahren machte die Bandbreite der 180 Aussteller den Reiz der Messe aus.

Thorsten Geil 08.04.2019

Der Problemwolf „GW 924m“ ist in Schleswig-Holstein zum Abschuss freigegeben - doch bislang hat kein Jäger das Tier geschossen. Jetzt wurde die Abschuss-Genehmigung unbefristet verlängert.

29.03.2019

Nun ist es amtlich. Das gerissene Damhirschkalb, das Jäger am 9. März in Thumby in Schwansen fanden, wurde von einem Wolf getötet.

Rainer Krüger 28.03.2019

Eine DNA-Analyse hat nun für Gewissheit gesorgt: Das Anfang März in Schwedeneck getötete Lamm geht auf das Konto eines Wolfs. Das teilte Schäfer Christian Clement unter Berufung auf den Rissgutachter mit. "Alle drei Proben, die er genommen hat, waren positiv", sagte der Schäfer.

Tilmann Post 22.03.2019

Die Heringsschwärme im Greifswalder Bodden ziehen die Kegelrobben an. Immer mehr der Meeressäuger werden in den deutschen Gewässern gesichtet. Die Fischer sind nicht glücklich über das Anwachsen der Bestände.

18.03.2019

Die Kreise Dithmarschen, Pinneberg, Steinburg und Segeberg sind ab Freitag offiziell Wolfspräventionsgebiete. Damit können dort Schutzmaßnahmen wie Zäune zu 100 Prozent von der Landesregierung finanziert werden, wie das Umweltministerium am Donnerstag mitteilte.

14.03.2019

Der Wolf war in Schwedeneck - das haben Forscher nun bestätigt. Laut Wolfskoordinator Jens Matzen handelt es sich bei dem Tier, das am Donnerstag von einer Familie per Handyvideo aufgenommen wurde, "zweifelsfrei um einen Wolf, das hat die der Universität Dresden bestätigt", so Matzen auf Nachfrage.

Tilmann Post 08.03.2019

Sie hatten am Donnerstagmittag gerade die Kinder aus dem Kindergarten geholt - da lief der Familie ein Wolf in Schwedeneck über den Weg. Zumindest deutet ein Video, das die Familie aus dem Auto drehte, das an. "So wie es aussieht, dürfte es ein Wolf sein", sagt Wolfskoordinator Jens Matzen.

Kerstin von Schmidt-Phiseldeck 07.03.2019
Wissen

“Task Force“ in Schleswig Holstein - So jagte man früher einen Wolf

In Schleswig-Holstein ist der Abschuss eines „Problemwolfs“ genehmigt worden. Doch seit fünf Wochen entwischt das Tier den beauftragten Jägern – auch weil die Erfahrung fehlt. Vor 100 Jahren gab es mehrere Methoden der Wolfsjagd.

06.03.2019
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10