Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Segeberger Landstraße nach Wasserrohrbruch gesperrt
Kiel Segeberger Landstraße nach Wasserrohrbruch gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:46 21.01.2019
Techniker der Stadtwerke Kiel an einer Baustelle in der Segeberger Landstraße. Quelle: Marc Tessensohn
Anzeige
Kiel

Wasserrohrbruch im Kieler Stadtteil Wellsee: Am Sonntagabend ist eine rund 15 Zentimeter dicke Leitung in der Segeberger Landstraße gebrochen. Laut den Kieler Stadtwerken waren bis Montagnachmittag rund 100 Haushalte betroffen und von der Versorgung zeitweise abgeschnitten.

Anzeige

"Seit 14 Uhr fließt das Wasser wieder für die rund 100 Haushalte rund um die Segeberger Landstraße. Wir bedanken uns für das Verständnis", teilt Sönke Schuster, Stadtwerke-Sprecher mit. Er weist darauf hin, dass das Wasser kurzzeitig eine braune Färbung haben könnte. Dies liege an dem Eisen und Mangan, das sich von den Rohrwänden aufgrund der erhöhten Fließgeschwindigkeit lösen kann. Die sei gesundheitlich jedoch absolut unbedenklich. 

Die Vollsperrung soll nach Angaben der Stadtwerke noch bis zum späten Nachmittag andauern.

Nach einem Wasserrohrbruch in Kiel-Wellsee ist die Segeberger Landstraße voll gesperrt worden.

In Kiel häufen sich momentan die Wasserrohrbrüche: An Heiligabend war es in der Fleethörn zu einem Wasserrohrbruch gekommen. Anwohner mussten am Abend stundenlang auf fließendes Wasser verzichten. Wenige Tage später brach eine Hauptleitung in Kiel-Mettenhof. 

Übersicht über Wasserrohrbrüche in Kiel

Von fb/kst/RND

Kiel Kieler Rollsportverein - Zeit für den „König der Löwen“
Karina Dreyer 21.01.2019
Martin Geist 21.01.2019
Michael Kluth 21.01.2019