Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Stadtwerke wollen auch Ladenetz ausbauen
Kiel Stadtwerke wollen auch Ladenetz ausbauen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:26 22.05.2018
Die Stadtwerke haben 15 neue Elektroautos zu ihrer Flotte hinzugefügt und wollen auch noch die Lademöglichkeiten der Autos in Kiel ausbauen. Quelle: Stadtwerke
Anzeige
Kiel

Die E-Autos lösen die Fahrzeuge mit herkömmlichem Antrieb ab. Die Stadtwerke will sukzessive Pkw, die aus der Flotte ausscheiden, durch E-Mobile ersetzen.

„Wir wollen die E-Mobilität voranbringen und setzen nicht nur auf die Elektrifizierung unseres Fuhrparks, sondern auch auf den Ausbau der Ladeinfrastruktur in der Region. So werden wir in den kommenden zwei Jahren unser Ladenetz auf rund 50 Standorte im öffentlichen Raum ausbauen“, sagte Frank Meier, Vorstandsvorsitzender der Stadtwerke Kiel.

Anzeige

An acht Standorten können Elektroautos in Kiel geladen werden

Derzeit verfügt der Energieversorger über rund 20 E-Autos und bietet derzeit 15 öffentlich zugängliche Ladestationen, verteilt auf 8 Standorte im Kieler Stadtgebiet. Jede Ladestation hat zwei Ladepunkte, sodass zwei Fahrzeuge gleichzeitig geladen werden können. „Aus unseren Ladesäulen fließt ausschließlich 100 Prozent CO2-freier Ökostrom. So bringen wir die Energie klimaschonend auf die Straße“, so Meier.

Von KN-online

Thorben Bull 22.05.2018
Jürgen Küppers 22.05.2018
Kiel Fußball-Kreisliga - VfR Laboe wird vorzeitig Meister
21.05.2018