Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kiel Historische Lastwagen am Kai in Kiel
Kiel Historische Lastwagen am Kai in Kiel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:18 02.09.2018
Von Frank Behling
Über 80 historische Lastwagen und Busse rollten Sonntag durch Kiel zum Schwedenkai. Quelle: Frank Behling
Kiel

Mit der „Stena Scandinavica“ fahren über 80 LKW und Busse aus ganz Deutschland und den Niederlanden nach Göteborg. Es ist die größte Teilnehmerzahl in der mehr als 30-jährigen Geschichte der Fahrt.

Die Tour startete am 30. August in Spelle und endet am 7. September in Neustadt-Glewe. Der Seehafen Kiel und die Stena Line unterstützen die Fahrt. Teilnehmer kommen aus allen Regionen Deutschlands sowie den Niederlanden

Via Kiel geht es mit der „Stena Scandinavica“ nach Göteborg. Von dort aus werden laut Organisatoren die schwedischen Städte Tidaholm, Hillerstorp, Malmö und Trelleborg angesteuert. Von Trelleborg führt die Fährüberfahrt wieder mit der Stena Line zurück nach Sassnitz bis zum Endpunkt der Tour, dem Autohof Hoyer in Neustadt-Glewe.

Hier finden Sie weitere Fotos der 16. Deutschlandfahrt. 
Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine Rauchentwicklung hat am Sonnabend für einen Feuerwehreinsatz im Kieler Norden gesorgt. In einem Wohnhaus war eine Steckdosenleiste in Brand geraten.

Frank Behling 02.09.2018

Mit einem 9:1-Heimerfolg deklassiert der SVE Comet Kiel den Lokalrivalen FC Kilia Kiel und unterstreicht vor 200 Zuschauern seine Titelambitionen nachdrücklich. Zumindest bis Sonntag rangiert SVE Comet auf dem zweiten Tabellenplatz der Verbandsliga Ost.

02.09.2018
Kiel Wissenschaftsjournalismus - Dennis Wilms wünscht klugen Appetit

Vielleicht nicht die beste Idee, sich mit einem TV-Moderator zum Wochenmarkt auf dem Blücherplatz zu verabreden. Jeder scheint Dennis Wilms (43) zu kennen. Der gebürtige Kieler, der für die ARD etliche Wissenschaftssendungen moderiert, hat sein erstes Buch geschrieben: „Klugen Appetit“.

Kristiane Backheuer 02.09.2018