Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Fast wie Fliegen
Kiel Fast wie Fliegen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:46 11.03.2018
Von Christin Jahns
Pyramidenspaß: Julien, Conny und Tobias von Trio Kiel.  Quelle: Thomas Eisenkrätzer
Kiel

Ein Höhepunkt der Varieté-Show am Sonnabend war der Auftritt von Trio Kiel. Conny, Julien und Tobias verwandelten die Bühne in einen Charlie-Chaplin-Film und begeisterten das Publikum mit wagemutigen Pyramiden zu Musik aus den 20er Jahren.

“Wir sind in diesem Jahr bereits zum dritten Mal in Folge ausverkauft“, freute sich Conny Schuldt, die zum sechsten Mal am Festival teilnahm und Leiter Thomas Beckmann bei der Organisation unterstützte. Der Kopf der Gruppe Akro-Kiel besuchte schon in seiner Studienzeit in Bremen Akrobatik-Conventions und stellte fest, dass es der gegenseitige Austausch ist, durch den man am meisten lernt. „Als ich dann nach Kiel kam, gab es so etwas noch gar nicht, deshalb habe ich mir vorgenommen, mein eigenes Festival zu gründen“, erzählt Beckmann. So ist das Kieler Festival unter seiner Leitung mit den Jahren immer bekannter geworden und in der Akrobatikszene besonders wegen seiner Atmosphäre und Thomas Beckmanns ausgezeichneter Organisation beliebt.

“Das Beste an dem Festival ist, dass man quasi die ganze Familie wieder trifft“, findet Jelke Allerheiligen. Die 16-Jährige aus der Nähe von Salzwedel war schon in Mama Anjas Bauch beim Festival dabei und kommt seitdem jedes Jahr wieder. „Wenn man von Figur zu Figur geworfen wird, fühlt sich das fast wie fliegen an“, schwärmte Jelka. „Davon kann man schon süchtig werden.“

Wer die Show am Sonnabend verpasst hat und selbst einmal ausprobieren möchte, wie es ist zu fliegen, kann heute noch bis einschließlich 15 Uhr das Mitmach-Angebot im Uni-Sportforum testen und dort als Gast verschiedene Techniken üben, einen Handstand trainieren oder Vertrauen und Muskelkraft aufbauen.

Gefrorene Plätze, Schnee und eisiger Wind. Das alles ist passe’. Zumindest für die nächsten acht Tage. Oberligist Inter Türkspor Kiel machte sich am Sonnabend auf den Weg ins Trainingslager. Ziel: Antalya am türkischen Mittelmeer.

11.03.2018

Seit einer Woche ist bekannt, dass die Pavillons auf dem Alten Markt unter Denkmalschutz stehen. Einer, der sich seit Jahrzehnten Gedanken um die Gebäude macht, ist Mitinhaber Claus Heinrich.

Karen Schwenke 11.03.2018

Wie soll es denn nun heißen? Wenige Monate vor der geplanten Eröffnung des Bades an der Hörn machen sich Verwaltung und Politik Gedanken über den Namen für die 25 Millionen Euro teure Anlage in Gaarden.

Martina Drexler 11.03.2018