Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel 47-Jähriger wurde in Gaarden beraubt
Kiel 47-Jähriger wurde in Gaarden beraubt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:08 24.01.2020
Von KN-online (Kieler Nachrichten)
Die Polizei hofft auf Zeugenhinweise. Quelle: Ulf Dahl (Symbolbild)
Kiel

Der Haupttäter habe ein Messer in der Hand gehalten und Geld und Handy von dem 47-Jährigen gefordert. Anschließend soll das Trio mitsamt Beute in Richtung Schwimmhalle und weiter Richtung Elisabethstraße geflüchtet sein.

Zur Täterbeschreibung

Der Beraubte beschrieb den Haupttäter als etwa 1,80 Meter groß und von sportlicher Statur. Er soll eine schwarze Jeansjacke, eine dunkle Trainingshose und helle  Schuhe getragen haben sein. Außerdem soll er kurzes, schwarzes Haar haben. Der Mann habe fließend Deutsch, jedoch mit ausländischem Akzent gesprochen.

Die Mittäter sollen beide etwa 1,75 Meter groß und von ebenfalls sportlicher Statur sein. Der eine soll eine rote Trainingsjacke, der andere eine dunkle Trainingsjacke getragen haben. Alle drei hätten sich vor der Tat in einer ausländischen Sprache unterhalten.

Hinweise an die Polizei

Das Kommissariat 13 der Kieler Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach Zeugen. Wer die Tat beobachtet hat oder Angaben zu den Tätern machen kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 0431-160 3333 mit den Beamten in Verbindung zu setzen.

Lesen Sie weitere Nachrichten aus Kiel.

Eine Farbbeutel-Attacke auf ein Plakat der Marine im Tirpitzhafen beschäftigt jetzt Kriminalpolizei, Staatsschutz und den Militärischen Abschirm-Dienst. Der Vorfall ereignete sich in der Nacht zum 18. Januar um 0.25 Uhr. Unbekannte warfen mehrere Plastikbehälter über den Zaun an der Tirpitzmole.

Frank Behling 24.01.2020

Eine steigende Zahl von Autos und wegfallende Parkplätze in Wohngebieten: Dass bei solch einer Entwicklung der Parkdruck in Kiel wächst, verwundert nicht. Ein Blick auf die Zahlen offenbart das Dilemma. Die Anzahl der Pkw stieg in den letzten zehn Jahren schneller als die Bevölkerung.

Steffen Müller 24.01.2020

"Finden Sie mit Ihrem Auto in Kiel leicht einen Parkplatz", "Wo ist die Parkplatznot am größten", "Wünschen Sie sich eine autofreie Innenstadt"? Über 3000 Leserinnen und Leser haben an unserer Online-Umfrage rund um die Parksituation in der Landeshauptstadt teilgenommen. Das sind die Ergebnisse.

Steffen Müller 24.01.2020