Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Ein tierisch gutes Filmfestival
Kiel Ein tierisch gutes Filmfestival
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 10.09.2015
Von Thomas Lange
Ein Film von über 100 Naturfilmen: Szene aus „Shark Girl“.
Ein Film von über 100 Naturfilmen: Szene aus „Shark Girl“. Quelle: Ernst Stewart
Anzeige
Eckernförde

An zehn Veranstaltungsorten werden über 100 Filme gezeigt. In dem Festival geht es nicht nur um romantische Idylle und Unterhaltung, sondern auch um das Verhältnis und Verständnis von Menschen zur Natur. Die Filme haben bei aller Unterschiedlichkeit eines gemeinsam: Sie berühren und regen zum Nachdenken an. Seminare und Wettbewerbe ergänzen das Programm. Ein Highlight ist die 3D-Animation im sogenannten Fulldome. Achtung: Interessierte sollten sich beeilen, viele Filme sind bereits ausverkauft.

10. bis 14. September: Green Screen, Eckernförde. Eintritt 5 Euro (Einzelvorstellung) bis 35 Euro (Festivalpass)/Ermäßigungen. Karten/Infos Tel. 04351/476492 und www.greenscreen-festival.de; Direktverkauf 10-18 Uhr im Stadthotel Eckernförde, Am Exer 3 (Seiteneingang links).

Vortrag von Prof. Schellnhuber - Schreckensszenario für Kiel
Christian Trutschel 10.09.2015
Kerstin Tietgen 10.09.2015
Share Economy - Aus vollem Überfluss
Kathrin Mansfeld 10.09.2015