Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel A215 in Kiel wird voll gesperrt
Kiel A215 in Kiel wird voll gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:07 23.05.2019
Von KN-online (Kieler Nachrichten)
An der Baustelle der A215 Höhe Kiel-Mitte wird weiter gebaut. Für die Asphaltierungsarbeiten ist eine Vollsperrung geplant. Quelle: Frank Peter (Archiv)
Anzeige
Kiel

An der neuen Anschlussstelle Kiel-Mitte der A215 will das Tiefbauamt die Fahrbahnen wieder herstellen. Dafür muss in Fahrtrichtung Hamburg zunächst eine Fahrspur gesperrt werden, während der Asphaltierung gilt dann eine Vollsperrung im Bereich der Anschlussstelle am letzten Mai-Wochenende.

A215 in Kiel: Linke Fahrspur gesperrt

Bereits am Mittwoch, 15. Mai 2019, ist die linke Fahrspur in Richtung Hamburg im Bereich der Bauarbeiten von 9 bis 15 Uhr gesperrt.

Anzeige

Dies gilt auch für den Zeitraum von Freitag, 17. Mai, 9 Uhr, bis Freitag, 24. Mai, 7.30 Uhr. In dieser Zeit werden die eigentlichen Arbeiten vorbereitet.

Newsletter

Kennen Sie schon unseren redaktionellen Newsletter "Post aus dem Newsroom"? Hier können Sie ihn kostenfrei bestellen.

Vollsperrung der A215 in Kiel für Asphaltarbeiten

Für die Asphaltierung der Hauptfahrbahn wird dann die A 215 in Fahrtrichtung Hamburg im Bereich der neuen Anschlussstelle voll gesperrt. Von Freitag, 24. Mai, 7.30 Uhr, bis Montag, 27. Mai, 5 Uhr, ist dort kein Durchkommen.

Wie Sie dann nach Hamburg kommen, lesen Sie hier. Denn auch an der A210-Auffahrt Melsdorf wird gearbeitet.

Umleitung wird ausgeschildert

Für Autos, die aus Richtung Zentrum kommen, bleibt die Abfahrt zur B 76 Richtung Eckernförde möglich. Unmittelbar dahinter erfolgt die Vollsperrung.

Von der B 76 ist keine Zufahrt zur A 215 möglich. Anmerkung der Redaktion: Der ursprüngliche Hinweis der Stadt war, über den Mettenhofzubringer Richtung Hamburg zu fahren. Das ist allerdings aufgrund einer Baustelle ebenfalls nicht möglich.

Niklas Wieczorek 14.05.2019
Kiel Diebstahl in Kieler Hotel - "Sie kann es nicht gewesen sein"
Thomas Geyer 14.05.2019
Frank Behling 14.05.2019