Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel A215 wird in Kiel erneut gesperrt
Kiel A215 wird in Kiel erneut gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:39 26.06.2019
Es gibt erneute eine Sperrung der A215 in Kiel. Quelle: Frank Peter
Anzeige
Kiel

An der A215-Anschlussstelle Kiel-Mitte will das Tiefbauamt dringende Reparatur- und Markierungsarbeiten durchführen, zudem steht eine Fahrbahnverschwenkung an. Deshalb muss die Autobahn kurzfristig gesperrt werden, teilte die Stadt Kiel am Mittwochnachmittag mit.

Die Details zur Sperrung der A215 in Kiel

In der Nacht von Donnerstag, 27. Juni, 20 Uhr, auf Freitag, 28. Juni, 5 Uhr, wird der Abbieger zur B 76 in Fahrtrichtung Norden/Eckernförde und zum Citti-Park gesperrt. Der Verkehr in Fahrtrichtung Norden fließt dann über die Hauptfahrbahn der A 215 bis zum Westring.

Anzeige

Parallel dazu werden im Autobahnzubringer von der B 76 aus Richtung Norden kommend in Fahrtrichtung A 215 durchgeführt. Diese Sperrung erfolgt von 0.30 Uhr bis 5 Uhr. Eine Umleitung über den Winterbeker Weg oder das Waldwiesenkreuz ist ausgeschildert.

Weitere Bauarbeiten auf der A215 nach der Kieler Woche

Nach der Kieler Woche 2019 wird im Baustellenbereich am Anschluss Kiel-Mitte die Hauptfahrbahn der A 215 in Richtung Kiel asphaltiert. Ähnlich wie bei den Arbeiten in die andere Richtung vor einigen Wochen ist eine mehrtägige Vollsperrung erforderlich. Bei der mehrtägigen Sperrung brach damals ein Verkehrschaos in Kiel aus.

Von Dienstag, 2. Juli, 8 Uhr, bis Montag, 8. Juli, 5 Uhr, ist die Hauptfahrspur der A215 in Fahrtrichtung Kiel gesperrt.

Der Verkehr in Fahrtrichtung Norden/Eckernförde und zum Citti-Park wird weiterhin möglich sein.

Der Verkehr in Richtung Zentrum/B 76 Richtung Osten wird in dieser Zeit über den Mettenhofzubringer / Skandinaviendamm / Kronshagener Weg geleitet.

Autofahrer müssen für diesen Umweg auf dem Weg nach Kiel entsprechend mehr Zeit einplanen.

Weitere Bauarbeiten in Kiel

Auch in der Werfstraße in Kiel sind für Juli Bauarbeiten angekündigt. Autofahrer müssen laut Stadt Kiel mit Staus und Behinderungen rechnen.

Weitere Bauarbeiten gibt es an der Rendsburger Landstraße: Witterungsbedingt konnten 2018 die Bauarbeiten auf der Rendsburger Straße nicht komplett abgeschlossen werden. Das gilt insbesondere für den neuen Asphaltbelag an der Bushaltestelle Streitkamp. Das städtische Tiefbauamt holt diese Arbeiten ab Montag, 1. Juli 2019, nach. Für voraussichtlich 14 Tage steht nur eine Fahrspur zur Verfügung, der Verkehr wird mit Hilfe einer Baustellenampel gelenkt. Fußgänger müssen auf die andere Straßenseite ausweichen.

Ab Montag, 8. Juli, wird im gleichen Zuge auch die löchrige Zufahrt zur Theodor-Heuss-Schule und  Rudolf-Steiner-Schule an der Rendsburger Landstraße erneuert. Für den rollenden Verkehr hat dies keine Auswirkung, Fußgänger müssen allerdings die Straßenseite wechseln. Wenn es nach Plan läuft, sind die Arbeiten auf beiden Baustellen am 14. Juli 2019 abgeschlossen.

Mehr Nachrichten aus Kiel finden Sie hier.

Von KN-online

KN-online (Kieler Nachrichten) 26.06.2019
Kiel Mehrere Fälle aufgetreten - Warnung vor falschen Polizisten
Steffen Müller 26.06.2019
Christin Jahns 26.06.2019