Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Der Winter kann kommen
Kiel Der Winter kann kommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:49 19.10.2018
Karsten Ristow (links) und Karsten Klindtworth vom Abfallwirtschaftsbetrieb montieren den Schneepflug. Bereits jetzt wurden die Fahrzeuge auf den Wintereinsatz vorbereitet. Quelle: Frank Peter
Kiel

"Die Fahrer müssen wieder ein Gefühl für das Fahren mit Schneepflug bekommen. Der Wagen verhält sich dann anders", erklärt Rolf Eichholz vom ABK die Aktion. Durch die Montage könne zudem überprüft werden, ob die Technik funktioniere oder zum Beispiel ein Hydraulikschlauch defekt sei.

"Wir sind nach unseren Plänen kreuz und quer durch Kiel gefahren. Vereinzelt gab es schon komische Blicke", so Sven Fock, einer der Fahrer. 19 Räumfahrzeuge sorgen dafür, dass im Winter 600 Kilometer Fahrbahn verkehrssicher sind, erklärt Eichholz. Für jedes Fahrzeug gibt es einen festen Streckenplan, nach dem ab 4 Uhr morgens Schnee geräumt und Salz gestreut wird.

Salzmangel sei nicht zu befürchten

2000 Tonnen Salz lagern zurzeit auf dem Betriebshof des ABK. "Einen Salzmangel brauchen wir nicht zu befürchten", so Eichholz. Selbst als im Winter 2009/ 2010 in vielen Kreisen die Salzvorräte knapp wurden, habe es in Kiel nicht an dem Streugut gemangelt. "Wir haben entsprechende Verträge für die Nachlieferung."

140 Mitarbeiter sollen dafür sorgen, dass man auch bei Glatteis sicher von A nach B kommt. Für Radwege, Kreuzungen und Bushaltestellen kommen dabei neben kleinen Kehrfahrzeugen auch Teams zum Einsatz, die mit Besen und Schneeschieber die Strecken freiräumen.

Grundstückseigentümer für Gehwege zuständig

Angesichts wiederkehrender Beschwerden aufgrund schlecht geräumter Gehwege erinnert Eichholz an die Räumpflichten der Anwohner: "Für die Gehwege sind die Eigentümer der anliegenden Grundstücke verantwortlich."

Weitere Nachrichten aus Kiel finden Sie hier.

Von Jördis Merle Früchtenicht

Kiel Veränderung notwendig - Günther: Reformbedarf beim Bundesrat

Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) hat sich für Veränderungen bei der Arbeit des Bundesrats ausgesprochen. Er kritisiert unter anderem die Abstimmungspraxis im Vorfeld der Sitzungen.

Kay Steinke 19.10.2018
Kiel Hans-Peter Jürgens - Abschied von einer Legende

Als junger Bursche umrundete Hans-Peter Jürgens auf dem Großsegler "Priwall" das Kap Hoorn. Sein bewegtes Leben machte den Kieler später international bekannt. Jetzt starb Kapitän Jürgens im Alter von 94 Jahren.

Frank Behling 19.10.2018

Der österreichische „Volks-Rock’n’Roller“ Andreas Gablier feierte am Donnerstag mit seinen Fans in der fast ausverkauften Kieler Sparkassen Arena. Er trat dort mit einer fetten Rockshow auf, die aber auch leise Momente hatte.

19.10.2018