Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Demonstration in Kiel für Bleiberecht
Kiel Demonstration in Kiel für Bleiberecht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:41 11.06.2017
Von Thomas Eisenkrätzer
In Kiel haben rund 1000 Menschen für ein Bleiberecht von Afghanen demonstriert. Quelle: Thomas Eisenkrätzer
Kiel

Die Demonstranten fordern vom Land fortgesetzte Initiativen gegen Abschiebungen von afghanischen Flüchtlingen, die regelmäßige Erteilung von Aufenthalten nach den Möglichkeiten des Aufenthaltsgesetzes und die Öffnung von Integrationsmaßnahmen für Afghanen. Außerdem fordern sie die Innenministerkonferenz auf, ein Bleiberecht für alle ausreisepflichtigen afghanischen Flüchtlinge zu beschließen. Derzeit hat die Bundesregierung Abschiebungen nach Afghanistan ausgesetzt - allerdings nur mit der Begründung, dass die von einem Bombenanschlag in Mitleidenschaft gezogene deutsche Botschaft in Kabul die Abwicklung der Abschiebungen momentan nicht bewerkstelligen könne.

 

Den wachsamen Augen der Besatzung der Fregatte „Mecklenburg-Vorpommern“ ist es zu verdanken, dass am Freitagabend drei junge Segler auf der Kieler Förde aus einer Notlage gerettet werden konnten. Die Jugendlichen im Alter zwischen 13 und 16 waren mit ihrer Jolle gekentert.

Frank Behling 10.06.2017
Kiel Torte auf AFD-Politikerin Kielerin vor Gericht

Weil sie die stellvertretende AfD-Bundesvorsitzende Beatrix von Storch mit einer Torte beworfen hat, muss sich ab Montag eine 22-Jährige aus Kiel vor Gericht verantworten. Gegen einen Strafbefehl hatte sie Einspruch eingelegt.

10.06.2017

Gibt es bald Ruderboote auf dem Kleinen Kiel? Die Ratsversammlung war sich am Donnerstag uneinig, ob Boote die Landeshauptstadt attraktiver machen würden. Nur mit knapper Mehrheit stimmten die Ratsmitglieder für einen Antrag von SPD und SSW, der die Möglichkeiten für einen Bootsverleih prüfen will.

Anne Steinmetz 10.06.2017