Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Abgehängte Ahnengalerie: Emeritierter Professor vermutet "aggressiven Feminismus"
Kiel

Ärger an der CAU: Emeritierter Professor vermutet "aggressiven Feminismus"

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:07 16.04.2021
Von Karen Schwenke
Die Ahnengalerie im Historischen Seminar mit den Porträts verstorbener Professoren wurde abgehängt. Die Ausstellung soll überarbeitet werden. Darüber entbrannte ein Streit zwischen dem emeritierten Professor  Werner Paravicini und dem Historischen Seminar der CAU mit der geschäftsführende Direktorin Professorin Gabriele Lingelbach, Professor Sebastian Barsch und Professorin Martina Winkler (von links).
Die Ahnengalerie im Historischen Seminar mit den Porträts verstorbener Professoren wurde abgehängt. Die Ausstellung soll überarbeitet werden. Darüber entbrannte ein Streit zwischen dem emeritierten Professor  Werner Paravicini und dem Historischen Seminar der CAU mit der geschäftsführende Direktorin Professorin Gabriele Lingelbach, Professor Sebastian Barsch und Professorin Martina Winkler (von links). Quelle: Ulf Dahl (2), hfr (2), privat
Kiel

Das stört vor allem den emeritierten Professor Werner Paravicini. Er mahnt, dass „die Vergangenheit abgeschafft wird“ – „ausgerechnet von Historikern“...

Michael Kluth 16.04.2021
Zu viel Friedhofsfläche - Kieler Gräber sollen zu Wiesen werden
Michael Kluth 16.04.2021
Kristian Blasel 15.04.2021