Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Saisonstart mit "Aidacara" am Ostseekai
Kiel Saisonstart mit "Aidacara" am Ostseekai
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:24 07.04.2019
Von Frank Behling
Die "Aidacara" kam am Sonntag, 7. April 2019, nach Kiel und leitete die Sommersaison der Kreuzfahrtschiffe ein. Quelle: Frank Behling
Kiel

Vom verschneiten Nordkap ist am Sonntag die „Aidacara“ nach Kiel gekommen. Das 193 Meter lange Schiff leitete den ersten Reisewechsel des Jahres bei den Kreuzfahrtschiffen ein. Rund 1000 Passagiere stiegen aus, 1000 neue stiegen ein.

Kanalpassage der "Aidacara" wurde gestrichen

Von Kiel aus ging es am Abend wieder nordwärts. Eine einwöchige Reise nach Südnorwegen steht auf dem Programm. Dabei gab es aber eine kleine Planänderung. Die Passage des Nord-Ostsee-Kanals musste aus "operativen Gründen" gestrichen werden. Statt in die Schleuse Holtenau ging es nordwärts in Richtung Großer Belt.

Die Abfertigung der "Aidacara" war am Sonntag, 7. April 2019, die erste Bewährungsprobe für  Kieler Hafen nach der Wintersaison. 177 weitere Schiffsbesuche stehen bis Ende Oktober auf dem Plan des Seehafens. Damit wird es die bislang erfolgreichste Saison Kiels als Hafen für Kreuzfahrtschiffe.

Zur Übersicht: Alle Anläufe von Kreuzfahrtschiffen in Kiel 2019

Kreuzfahrtschiffe werden in Kiel immer größer

Bei der Passagierbeförderung haben mit rund 1,5 Millionen Urlaubern und Geschäftsreisenden die drei Fährlinien ab Kiel zwar weiter die Nase vorn, doch die Kreuzfahrer holen auf. „Das liegt daran, dass die Schiffe immer größer und moderner werden“, sagt Seehafenchef Dirk Claus. In diesem Jahr sollen erstmals 600000 Kreuzfahrtpassagiere in Kiel erwartet werden.

Die 1996 gebaute „Aidacara“ war damals zwar das größte Passagierschiff in Kiel, doch inzwischen ist die „Ur-Aida“ mit 193 Metern Länge und 38557 BRZ eines der kleineren Schiffe. Sie ist mit nur elf Decks auch das kleinste Schiff in der Flotte der Rostocker Aida Cruises.

60 Anläufe von Aida 2019 in Kiel

Die Reederei wird in diesem Sommer erstmal 60 Anläufe von Kreuzfahrtschiffen in Kiel absolvieren. Damit ist Aida am häufigsten von allen Kreuzfahrtreedereien in Kiel.

Als nächstes Kreuzfahrtschiff kommt am Freitag die „Viking Sky“ aus Norwegen. Sie wird von 8 bis 17 Uhr am Ostseekai festmachen. Sie soll am Freitagabend dann durch den Nord-Ostsee-Kanal nach Hamburg fahren.

Die "Aidacara" am 7. April in Kiel. Das Schiff war 1996 das erste Schiff in der Aida-Flotte.

Ein gepflegtes Stadtbild liegt dem Kieler Gustav Hansen sehr am Herzen. Wenn der ehemalige Rathausmitarbeiter jetzt in der Landeshauptstadt unterwegs ist, fallen ihm zunehmend verschmutzte oder beschädigte Hinweis- und Straßenschilder auf. Die Stadt verweist auf ihre Prioritätenliste.

Jan von Schmidt-Phiseldeck 07.04.2019
Kiel So war das damals in Kiel - Aktion: Leser erzählen aus ihrer Jugend

KN-online sucht Leser, die ihre persönlichen Geschichten aus der Jugend erzählen und die Bilder dazu teilen. "So war das damals in Kiel" heißt die Aktion, bei der Manuela Junghölter schon mitgemacht hat. Sie erzählt zum Beispiel von ihrer Einschulung 1967.

Kristiane Backheuer 06.04.2019
Kiel 20 Jahre Patientenservice - Die Grünen Engel des UKSH

Seit 20 Jahren erfüllen die Mitarbeiter des Patientenservice vom UKSH Kiel bereits die Wünsche der Menschen im Krankenhaus. Die "Grünen Damen und Herren" kamen zu diesem Anlass am Freitag im UKSH zusammen und ehrten vier Mitarbeiterinnen der ersten Stunde, darunter auch ihre Gründerin Gisela Arp.

Laura Treffenfeld 06.04.2019