Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Bombe in Kiel-Suchsdorf ist entschärft
Kiel Bombe in Kiel-Suchsdorf ist entschärft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:30 27.06.2019
Von Christin Jahns
In Kiel-Suchsdorf wird eine Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft. Quelle: Thomas Eisenkrätzer
Kiel

Eine amerikanische Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg ist am Donnerstag in Kiel-Suchsdorf vom Kampfmittelräumdienst entschärft und geborgen worden. Anwohner mussten für die Entschärfung das Sperrgebiet bis 10 Uhr verlassen.

Hier sehen Sie Bilder der Bombenentschärfung in Kiel-Suchsdorf.

Polizeiangaben zufolge wurde die Bombe am Dienstag bei Arbeiten zur Verlegung von Wasserleitungen gefunden.

Liveblog: Bombenentschärfung in Kiel-Suchsdorf

  • +++ Das Wichtigste im Überblick +++



    - In Suchsdorf wurde bei Bauarbeiten ein amerikanischer Blindgänger gefunden.
    - Der Kampfmittelräumdienst hat die Bombe kurz vor Mittag unschädlich gemacht.
    - Die 2652 betroffenen Einwohner können in ihre Wohnungen zurück.




  • 27.06.19 10:46
    +++ Ende des Liveblogs +++

    Wir beenden an dieser Stelle den Liveblog. Vielen Dank fürs Lesen!

    Worüber wir aktuell auf KN-online berichten:
  • 27.06.19 10:40
    +++ Die Krankentransporter bringen die Bewohner zurück nach Hause +++

    Nach Angaben der Feuerwehr macht sich nun auch der letzte Transporter auf den Weg,sodass alle Bewohner schon bald wieder in ihren Wohnungen sein werden.

    In der Turnhalle wird währenddessen aufgeräumt.
  • 27.06.19 10:27
    +++ Kampfmittelräumdienst ist zufrieden +++

    "Für eine panzerbrechende Bombe lief die Entschärfung mit 40 Minuten sehr schnell", sagt Sprengmeister Oliver Kinast.

    Die Sperrungen sind inzwischen aufgehoben. Die Leute können zurück in ihre Wohnungen.
  • 27.06.19 09:56
    +++ Die Bombe ist entschärft +++

    Die Bombe in Kiel-Suchsdorf wurde erfolgreich entschärft, alle Bewohner können in ihre Wohnungen zurückkehren, teilt die Polizei mit.

    Alle Sperrungen sind aufgehoben.
  • 27.06.19 09:49
    +++ Die Entschärfung läuft +++


  • 27.06.19 09:44
    +++ Die Entschärfer des Kampfmittelräumdienst sind vor Ort +++

    Die Bombe muss erst einmal ausgegraben werden.
  • 27.06.19 09:25
    +++ Der Rettungsdienst hat das Gebiet freigegeben +++

    Auf das übliche Schießen mit Signalmonition wird wegen Trockenheit und der damit verbundenen Brandgefahr heute verzichtet.
  • 27.06.19 09:17
    +++ 18 Krankentransporte +++

    Statt der angemeldeten drei mussten 18 Personen mit Transporten zur Halle gebracht werden.
  • 27.06.19 09:14
    +++ Alle Personen haben das Sperrgebiet verlassen +++

    Jetzt kann die Entschärfung beginnen.
  • 27.06.19 09:13
    +++ Die Bahnstrecke ist gesperrt +++
  • 27.06.19 09:09
    +++ Etwa 55 Bewohner haben sich inzwischen in der Halle versammelt +++
  • 27.06.19 08:59
    +++ Beste Unterhaltung in der Sporthalle +++
  • 27.06.19 08:45
    +++ Konzert in der Sporthalle +++

    Hanne Pries, Musiklehrerin der 4. Klassen an der Grundschule Suchsdorf und Sängerin der Band Tiffany, übt gleich in der Sporthalle mit ihren Schülern das Singen für das Abschlussfest.
  • 27.06.19 08:41
    +++ Mehr Krankentransporte +++

    "Aktuell stehen noch etwas sechs Krankentransporte an", sagt Einsatzleiter Daniel Ritter von der Berufsfeuerwehr. "Wir hoffen, dass wir um 11 Uhr alle Menschen aus dem Gebiet geholt haben."

Tickaroo Liveblog Software

Wird der Liveblog bei Ihnen nicht richtig dargestellt? Dann klicken Sie bitte hier.

Immer gut informiert: Hier finden Sie weitere Nachrichten aus Kiel.

Lesen Sie auch: Fragen und Antworten zur Bombenentschärfung

Der Himmel zog sich zu, der Wind frischte auf, aber in der Menge vor der Bühne an der Hörn konnte sich jeder wieder warm springen - denn die Antilopen Gang lieferte Hip-Hop und Punkrock vom Feinsten. Das Publikum war in Stimmung und machte bei „Hinsetzen“, „Handylampe an“ und Co. enthusiastisch mit.

Laura Treffenfeld 27.06.2019

Vor gut 900 Zuschauern stand der Liedermacher Funny van Dannen mehr als zwei Stunden auf der Freilichtbühne auf der Krusenkoppel. Er begeisterte mit einer Mischung aus lustig-ironischen und philosophischen Songs - sowohl von seinem neuen Album "Alles gut, Motherfucker" als auch von älteren CDs.

Sebastian Ernst 27.06.2019

Die Stadtverwaltung Kiel bekommt die dramatischen Engpässe im Bürger- und Ordnungsamt nicht in den Griff. Jetzt ist auch noch die Informationstechnik (IT) ausgefallen. Bürger protestieren gegen die langen Wartezeiten.

Michael Kluth 27.06.2019