Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Alte Sünden des Professors Uthoff
Kiel Alte Sünden des Professors Uthoff
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:22 13.09.2013
Von Bodo Stade
Prof. Detlef Uthoff hatte vor 20 Jahren die Kosten für ein Kindermädchen falsch abgerechnet, die ursprünglich für die Arztpraxis angestellt worden war, dann aber in den Privathaushalt wechselte. Quelle: aug (Archiv)
Kiel

Wie die Kieler Nachrichten damals berichteten, hatte Uthoff über Jahre hinweg 264000 DM an Steuern hinterzogen. Nach eigenen Angaben musste er daf...

Mehr zum Thema
Kieler Steuer-Deal - Das Firmengeflecht der Uthoffs

Der Steuernachlass für den Kieler Augenarzt Detlef Uthoff wirft zahlreiche Fragen auf. Einigen geht nun das Innenministerium nach. Es geht dabei vor allem darum, ob Oberbürgermeisterin Susanne Gaschke (SPD) rechtmäßig gehandelt hat. Doch nicht nur Kieler Ratsmitglieder fragen sich auch, wie es um die Finanzen des Mediziners und Unternehmers steht. War er tatsächlich von Insolvenz bedroht? Und welchen Zweck haben die diversen Unternehmen, die ihm oder Familienmitgliedern gehören?

Jörn Genoux 28.06.2016
Kieler Steuer-Deal - Breitner will weiter prüfen

Im Fall des umstrittenen Steuererlasses für einen Kieler Augenarzt in Millionenhöhe hat die Kommunalaufsicht des Landes noch Fragebedarf. „Die Prüfung wird eine gewisse Zeit in Anspruch nehmen“, sagte Innenminister Andreas Breitner (SPD) am Mittwoch vor dem Innen- und Rechtsausschuss des Landtags.

Deutsche Presse-Agentur dpa 28.06.2016
Kieler Steuer-Deal - Gaschke macht sich rar

Sie ist dann mal weg. Während in Kiel der Streit um den millionenschweren Schuldenerlass für den Augenarzt Prof. Detlef Uthoff tobt, reist Oberbürgermeisterin Susanne Gaschke am Mittwoch in die französische Partnerstadt Brest. Der Finanzausschuss tagte am Dienstag bereits ohne die Verwaltungschefin.

Bodo Stade 28.06.2016