Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Ein König zieht ins Schloss ein
Kiel Ein König zieht ins Schloss ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 17.12.2016
Von Thomas Lange
Das Bild zeigt eine Szene aus der Oper Nabucco mit hebräischen Gefangenen. Quelle: Thomas Weber
Anzeige
Kiel

Das Ensemble mit über 100 Sängern und Musikern spielt unter der Leitung von Generalmusikdirektor Martin Doubravský. Nabucco bringt mit einer Geschichte aus dem Alten Testament große Gefühle auf die Opernbühne: Liebe, Verrat, Eifersucht, Hass, Sehnsucht, Rachsucht, Machtstreben und Wahnsinn. Es geht im Kern um den Freiheitswillen eines unterdrückten Volkes. Die Einnahme Jerusalems durch den Babylonierkönig Nebukadnezar (Nabucco) setzt eine Kette sich überstürzender Ereignisse in Gang. Der beeindruckende Gefangenenchor aus dem dritten Akt („Flieg, Gedanke, auf goldenen Schwingen“) wurde seinerzeit zur heimlichen Nationalhymne der Italiener, die sich mit dem Thema der Freiheit identifizierten.

17. Dezember, 19 Uhr: Kieler Schloss, Eingang Eggerstedtstraße. Eintritt 40 bis 48 Euro. Karten/Infos Tel. 0431/91416.

Jürgen Küppers 18.12.2016
Portrait Delali Assigbley - „Sie hatte noch so viel vor“
Bastian Modrow 17.12.2016
Frank Behling 16.12.2016