Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kiel Street Food lockt auf den Rathausplatz
Kiel Street Food lockt auf den Rathausplatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:29 28.04.2018
Von Heike Stüben
Marc (22) aus Kiel und Laura (19) aus Niendorf genossen eine Bubble-Waffel mit Marshallow mit Eis einen Rainbow-Shake auf dem Street-Food-Wochenende in der Kieler Innenstadt. Quelle: fpr: Frank Peter
Vorstadt

Sonnabend, 15 Uhr. Es regnet und dennoch warten rund 30 Menschen geduldig auf den Einlass. Die zentrale Fläche auf dem Rathausplatz ist eingezäunt. "Das ist vor allem der Sicherheit geschuldet. Und wir müssen sicherstellen, dass nicht zu viele Menschen gleichzeitig auf dem Gelände sind", erklärt Lars Binder, Organisator des Street-Food-Wochenendes. Also wird gezählt, wird jede Tasche, jeder Einkaufsbeutel kontrolliert, jede Flasche einkassiert, auch wenn sie leer und aus Plastik ist. "Kein Problem", findet eine Mutter, die mit Mann und drei Söhnen aus Rendsburg gekommen ist, "unsere Trinkflaschen können wir nachher ja wieder hier abholen."

Eintritt ist umstritten

Dass jeder ab 14 Jahren einen Euro Eintritt zahlen muss, kommt dagegen weniger gut an. "Klar, Organisation, Toiletten - das kostet alles. Aber der Internationale Markt auf der Kieler Woche ist ja auch frei. Und Geld bezahlen dafür, dass man dann noch Geld für Essen und Trinken ausgibt - das kommt nicht gut", findet der Wirtschaftsstudent Benno.

"Die Kieler sind besonders offen"

Vorwiegend Lob gibt es dagegen für das kulinarische Angebot an den Food Trucks mit "Welt-Essen". "Es läuft super an. Die Kieler sind offenbar besonders  offen für internationales Essen", sagt Lars Binder und zeigt auf die Schlangen vor den marokkanischen Minze-Burgern und den Yakuza Baos - die asiatische Variante mit Pulled  Chicken, Erdnüssen und Koriander.

Das Street-Food-Wochenende ist bis einschließlich 1. Mai täglich von 12 bis 21 Uhr geöffnet. Eintritt: 1 Euro, Viertages-Pass: 2 Euro. Am Sonnabend und Sonntag gibt es zudem "Kiel blüht auf" - mit einem Blumenmarkt in der Holstenstraße, regionalen Spezialitäten auf dem Holstenplatz und Fitnessangeboten im Bereich Alter Markt/Kehdenstraße. Am Sonntag sind die Geschäfte ab 13 Uhr geöffnet.

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Kiel Aktion in Kiel-Hammer - Gemeinsam gegen das Insektensterben

Lars Schröter fühlt sich als Bio-Imker nicht nur seinen Honigbienen verpflichtet. Er sieht auch mit Besorgnis, wie der Mensch seit Jahrzehnten den Wildbienen und anderen Insekten die Lebensgrundlage entzieht. In Hammer wollte er jetzt gegensteuern - und erhielt dabei viel Unterstützung.

Heike Stüben 28.04.2018
Kiel Vorbestrafter Schläger - Neun Anklagen gegen Serientäter

Wegen versuchten Totschlags muss sich seit Freitag ein wegen Gewaltdelikten vorbestrafter Mann aus Litauen vor der Schwurgerichtskammer des Kieler Landgerichts verantworten. Der 38-Jährige schweigt. Sein Verteidiger wies den Hauptvorwurf als „haltlos und nicht belegbar“ zurück.

Thomas Geyer 28.04.2018
Kiel Südamerika-Kreuzfahrer - 3000 Pässe stempeln im Akkord

Volles Programm am Ostseekai. Die „Aidaluna“ und „MSC Preziosa“ haben zum ersten Doppelanlauf festgemacht. Besonders gefordert war am Morgen dabei die Bundespolizei: An Bord waren rund 3000 Südamerikaner, deren Pässe kontrolliert und gestempelt werden wollten.

Frank Behling 28.04.2018