Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Arztpraxis erhielt eine Bombendrohung
Kiel Arztpraxis erhielt eine Bombendrohung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:15 14.12.2015
Von Günter Schellhase
Eine Arztpraxis erhielt eine fragwürdige E-Mail. Quelle: dpa (Symbolfoto)
Anzeige
Kiel

Mehrere Streifenwagenbesatzung fuhren deshalb gegen 10 Uhr zu den Häusern mit den Hausnummern 93 und 95. Die Bewohner mussten ihre Räume verlassen und konnten sich in einem KVG-Bus aufhalten. Einsatzkräfte durchsuchten die Häuser mit speziell ausgebildeten Hunden. Gegen 15 Uhr gaben die Beamten Entwarnung, nachdem keine Hinweise auf eine konkrete Bedrohung entdeckt wurden.

Den Inhalt der E-Mail will die Polizei aus ermittlungstaktischen Gründen nicht bekannt geben. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise auf einen mutmaßlichen Täter gibt es derzeit noch nicht.

KN-online (Kieler Nachrichten) 14.12.2015
KN-online (Kieler Nachrichten) 14.12.2015
Günter Schellhase 14.12.2015