Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Auf Instagram: Angelique Kerbers Liebeserklärung an Kiel
Kiel Auf Instagram: Angelique Kerbers Liebeserklärung an Kiel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 11.10.2019
Angelique Kerber jubelt nach ihrem Sieg in Wimbledon. (Archiv) Quelle: Nigel French/PA Wire/dpa
Kiel

Für die ehemalige Tennis-Weltranglistenerste Angelique Kerber läuft es im Jahr 2019 nicht rund. Die 31-Jährige steckt weiterhin tief in einer sportlichen Krise. Am Donnerstagabend folgte dann die Nachricht, dass Angelique Kerber nicht beim WTA-Turnier in Luxemburg (14. bis 20. Oktober) antreten wird. Sie musste nach Angaben des Veranstalters ihre Teilnahme aufgrund einer Verletzung am Bein absagen.

Die Verletzung nahm Angelique Kerber offenbar zum Anlass, in ihrer Heimatstadt Kiel vorbeizuschauen. "Zeit zum Runterkommen und laaaange Kaffee-Pausen", schrieb die Tennisspielerin in einem Beitrag auf dem sozialen Netzwerk Instagram – und schoss gleich noch eine Liebeserklärung an Kiel hinterher: "Es gibt keinen Ort wie zu Hause." Mehr als 657.000 Nutzer folgen Kerber auf Instagram. Rund 19.000 Mal wurde ihr Beitrag gelikt.

Kerber hat enge Bindung zu Kiel

Zu Hause ist es immer noch am schönsten: Die Wimbledonsiegerin von 2018 hat noch immer eine enge Bindung zu ihrer Heimatstadt Kiel. "Ich lasse mir die Kieler Luft um die Nase wehen", sagte die Tennisspielerin in einem Interview mit KN-online Anfang des Jahres. Die Stadt spielt noch immer eine wichtige Rolle in ihrem Leben. "Meine Mutter und meine Schwester leben noch dort. Ich komme also immer wieder und sehr gerne dorthin." Und was macht sie am liebsten, wenn sie in Kiel ist? "Eigentlich gar nicht viel. Ich genieße es einfach, auszuspannen, Freunde und Familie zu treffen", sagte Angelique Kerber im Interview.

Kiel Kieler Mittwochsregatta Beim Bier gab's 2019 keine Flaute

Als Erich Hollstein diesmal ins Horn stieß, klang es bei aller Lockerheit irgendwie doch ein bisschen trauriger als sonst. Kein Wunder, denn die kleine Zeremonie bedeutete den Schlusston zur letzten Kieler Mittwochsregatta der Saison. Und die konnte wegen Flaute noch nicht einmal gesegelt werden.

Martin Geist 10.10.2019

Matthias Hamanns Herz schlägt für den Motorsport – und für Kinder. Jetzt hat der 51-Jährige beides in einem Projekt zusammengeführt. Er montierte aus einem Motorrad-Oldtimer ein Einzelstück und lässt es beim kommenden „Jump&Race Masters“ in der Sparkassen-Arena Kiel Anfang Februar 2020 versteigern.

Jürgen Küppers 10.10.2019
Kiel Gegen Türkei-Offensive 350 Kurden demonstrierten in Kiel

Rund 350 Kurden und ihre Unterstützer haben am Mittwoch in Kiel gegen die türkische Militäroffensive in Nordsyrien demonstriert. Sie protestierten zunächst vor dem Hauptbahnhof Kiel gegen die türkische Politik und forderten Unterstützung durch den Westen.

Steffen Müller 10.10.2019