Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Neue Konzepte für Eventareale
Kiel Neue Konzepte für Eventareale
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:20 17.05.2019
Von Steffen Müller
Das Konzept der bei der Kieler Woche 2018 eingeführte Pirate World am Asmus-Bremer-Platz wird 2019 noch einmal überarbeitet. Quelle: Thomas Eisenkrätzer
Kiel

An gleich zwei Standorten gibt es bei der Kieler Woche 2019 Kunsthandwerk zu bestaunen. Auf dem Holstenplatz heißt es „KiWo kunterbunt“: Hier entsteht ein erstmals ein kleiner und individueller Markt mit echtem Kunsthandwerk, einer Kogge und Kinderspielmöglichkeiten. Auf dem Baltic Marketplace im Schlossgarten zeigen Studenten der Muthesiusschule und weitere Kunsthandwerker Handgemachtes, Upcycling, Kunst und Kitsch. Ein skandinavischer Markt entsteht bei einem Fischerdorf am Übergang von der Reventlouallee zur Kiellinie. Geplant ist Marktarchitektur, Fisch und maritime Aufenthaltsmöglichkeiten.

Lesen Sie auch: Kieler Woche 2019 mit 125 Neuerungen

Woderkant trifft Waterkant

Beim Woderkant-Festival an der Kiellinie  -  auf  Höhe der Rudervereinigung Germania -  präsentieren sich 2019 noch mehr lokale Partner als bei der Premiere im vergangenen Jahr. Neu dabei sind unter anderem das Restaurant der Stiftung Drachensee im alten Lessingbad; Noorlys, die neue nachhaltige Bekleidungsmarke des Kieler Textilunternehmens Shisha Clothing oder Blé Noir, Kiels erste Crêperie vom Blücherplatz. Direkt daneben zeigen sich auf dem Waterkant-Festival Startups, Prototypen und neue Technologien aus Kiel, Schleswig-Holstein und dem Norden.

Virtual Reality am Bootshafen

Technisch wird es auch beim Ocean Jump am Bootshafen, wo der Fokus auf digitale Innovationen gelegt wird. Besucher erleben mittels Virtual Reality den Geschwindigkeitsrausch auf einem Speedboot oder lernen Neuheiten kennen aus den Bereichen Modern Workplace, Creative Tec, Smart Living oder New Computing.

Auch interessant: Kieler Woche 2019 mit neuem Pfandsystem

Schwimmende Bühne

Nach der Premiere im vergangenen Jahr herrscht bei der Kieler Woche 2019 auf dem Asmus-Bremer-Platz noch mehr Piratenflair: Die Stände der Pirate World werden detailreicher gestaltet und das Bühnenprogramm soll erweitert werden. Maritim geht es auch auf dem Areal um den Germaniahafen zu, auf dem das kulinarische Angebot ausgeweitet wird. Dort gibt es neben dem Craftbeer- und Foodtruck-Bereich eine kleine schwimmende Bühne.

Weitere Nachrichten aus Kiel lesen Sie hier.

Die Polizei Kiel wurde am späten Donnerstagabend alarmiert, da ein Kind Steine von einer Eisenbahnbrücke am Steenbeker Weg warf. Beamte machten sich auf den Weg und wurden tatsächlich fündig.

Niklas Wieczorek 17.05.2019

Aus und vorbei: Der TSV Schilksee tritt auch am letzten Spieltag der Fußball-Oberliga-Saison nicht an. „Wir werden nicht spielen. Der Kader lässt es nicht zu“, begründete Schilksees Trainer Lars Dubau die Absage des Spiels beim PSV Neumünster, das für Sonnabend (14 Uhr) angesetzt war.

17.05.2019
Kiel A215-Bauarbeiten in Kiel - Wie geht es denn bitte nach Hamburg?

Die Vollsperrung der A215 an der Anschlussstelle Kiel-West am letzten Maiwochenende sorgt für enorme Irritationen – bei Lesern und Pendlern sowie Ortskundigen. Eigentlich wollte die Stadt gen Hamburg über den Mettenhofzubringer umleiten. Doch der ist ebenfalls in diese Richtung gesperrt.

Niklas Wieczorek 23.05.2019