Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Blick für das Wesentliche im Leben
Kiel Blick für das Wesentliche im Leben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 16.04.2015
Hans-Ulrich Möhring liest am Donnerstag aus seiner Novelle "Ausgetickt".
Hans-Ulrich Möhring liest am Donnerstag aus seiner Novelle "Ausgetickt". Quelle: kn-online
Anzeige
Kiel

Ulli versucht verzweifelt, Emily Dickinsons Gedicht „A Clock Stopped“ zu verstehen. Hilfe suchend wendet er sich an seine alte Freundin Sylvie, die in einem Bauwagen eine Existenz als Gärtnerin und Dichterin führt. Im Austausch zwischen den beiden entfaltet das Gedicht immer neue überraschende und ungeahnte Dimensionen. Über 150 Jahre hinweg schafft es Dickinson somit, die Wege dieser beiden heutigen Menschen zu verbinden und ihren Blick für das Wesentliche im Leben zu schärfen. So handelt Hans-Ulrich Möhrings Novelle „Ausgetickt“ auch vom Abenteuer des Lesens. Vertiefende Einblicke will der schleswig-holsteinische Autor am Donnerstag  den Besuchern des Literaturhauses in Kiel vermitteln, wenn er aus seinem aktuellen Buch liest.

Möhring, 1953 geboren, verbrachte seine Wanderjahre in Berlin, New Mexico, Nordindien und im Unterallgäu, bevor er 1984 mit dem Übersetzen so unterschiedlicher Autoren wie Tad Williams, James Hamilton-Paterson, Joseph Campbell und William Blake begann. Seit 2003 wohnt Möhring in einem holsteinischen Dorf nahe Kiel und widmet sich auch dem Schreiben. 2008 erschien sein Roman „Vom Schweigen meines Übersetzers“, 2011 der Gedichtband „Dieksee“ und 2014 der Flussgesang „Schwentinental Journey“.

16.04.2015, 20 Uhr: Literaturhaus Schleswig-Holstein, Schwanenweg 13, Kiel. Eintritt 7 Euro/erm. 4 Euro. Karten: Literaturhaus (Tel. 0431/5796840) und Litera (Holtenauer Str. 55, Kiel, Tel. 0431/8950039), www. literaturhaus-sh.de