Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel B76-Kreuzung in Kiel wird gesperrt
Kiel B76-Kreuzung in Kiel wird gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:27 14.05.2019
Für Bauarbeiten wird die B76-Kreuzung Höhe Anschlussstelle Preetzer Straße/Wellseedamm in Kiel gesperrt. Quelle: Sebastian Kahnert
Kiel

Die Tiefbauarbeiten an der B76-Auffahrt in Elmschenhagen (Fahrtrichtung Kiel) gehen in ihre letzte Runde. Dafür muss die Kreuzung Preetzer Straße/Villacher Straße/Wellseedamm umgebaut werden.

Die Kreuzung ist deshalb ab Montag, 20. Mai 2019, für gut drei Wochen bis voraussichtlich zum 13. Juni 2019 voll gesperrt. Fußgänger und Radfahrer können die Baustelle passieren, für den motorisierten Verkehr sind Umleitungsstrecken ausgeschildert.

Preetzer Straße in Kiel wird asphaltiert - Sperrung dauert 3 Tage

Während der Vollsperrung wird das Tiefbauamt Asphaltarbeiten auf der Preetzer Straße zwischen der Famila-Zufahrt und der B-76-Auffahrt ausführen. Die Asphaltierung war ursprünglich bereits für den Herbst 2018 vorgesehen und läuft jetzt von Sonntag, 2. Juni 2019, bis Dienstag, 4. Juni 2019. Dieser Abschnitt der Preetzer Straße ist dann drei Tage lang nicht befahrbar.

Lesen Sie auch: Bauarbeiten - A215 Höhe Kiel-Mitte wird gesperrt

Nach dem 13. Juni 2019 sollen im Bereich der Anschlussstelle der B 76 zwar noch einige kleine Restarbeiten anstehen. Das Tiefbauamt ist aber zuversichtlich, dass sie auf den fließenden Verkehr nur geringen Einfluss nehmen werden.

Mehr Nachrichten aus Kiel finden Sie hier.

Von KN-online

Kiel Kämpfer wirft Vonovia vor - „Sie reizen Ihre Marktmacht aus“

Vor dem Hintergrund der Mieter-Proteste gegen Vonovia verspricht Vorstand Klaus Freiberg, dass „nach einer Modernisierung niemand ausziehen muss“. Gleichzeitig bietet er Kiel eine kommunale Unternehmensbeteiligung an. Oberbürgermeister Ulf Kämfer lehnt das Angebot ab und übt Kritik an dem Konzern.

Karen Schwenke 14.05.2019
Kiel German Naval Yards Kiel - 24 Stunden Polizeischutz für Korvette

Im Kieler Hafen gibt es einen neuen Sicherheitsbereich. Bei der Werft German Naval Yards schwimmt seit dem Wochenende die neue Korvette "Magen". Dabei handelt es sich um das zukünftige Flaggschiff der israelischen Marine. Die Boote der Wasserschutzpolizei sind ständig präsent.

Frank Behling 14.05.2019

Die Feuerwehr Kiel hat am Dienstag einen 23-Jährigen aus einen Schacht im Eiderbad Hammer gerettet. Der Mann war zuvor von einer Leiter abgerutscht. Er kam schwer verletzt ins Krankenhaus.

Niklas Wieczorek 06.08.2019