Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Gullydeckel löste Unfall aus
Kiel Gullydeckel löste Unfall aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:41 06.09.2018
Von Niklas Wieczorek
Foto: Nach dem Lkw-Unfall auf der B76 musste die Polizei mehrere Spuren sperren.
Nach dem Lkw-Unfall auf der B76 musste die Polizei mehrere Spuren sperren. Quelle: Ulf Dahl (Symbol)
Anzeige
Kiel

Wie die Polizei am Donnerstagvormittag bestätigte, hatte der 60-jährige Fahrer eines mit Baumstämmen beladenen Lkws den nach oben ragenden Gullydeckel bemerkt, aber nicht mehr rechtzeitig bremsen können. In der Höhe der Preetzer Chaussee 123 in Richtung Kiel fuhr er gegen 16.30 Uhr über den Deckel. Der zersprang daraufhin in viele Einzelteile und verteilte sich über die gesamte Fahrbahn.

Lkw blieb defekt liegen

Am Lkw rissen die linke Achsanbindung sowie die Luftfederung. Das Fahrzeug konnte nicht mehr weiterfahren, verletzt wurde aber niemand. Während des anschließenden Bergungsmanövers musste die Polizei die Straße zunächst sogar vollständig sperren, um die Baumstämme umlagern zu können. Anschließend wurde der Verkehr für vier Stunden einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Auch am Donnerstag noch Einschränkungen

Zurück blieb anschließend der defekte Schacht unter dem Gullydeckel. Da er am Mittwochabend nicht mehr repariert werden konnte, musste auch am Donnerstag weiterhin eine Spur gesperrt bleiben – erst am Donnerstagmittag rechnet die Polizei mit einer vollständigen Freigabe. Ein Anhaltspunkt, was den Gullydeckel beschädigt haben könnte, gab es zunächst nicht.

Frank Behling 06.09.2018
Martina Drexler 06.09.2018
Kiel Sechs Veranstaltungen - Kiels Super-Wochenende
Karen Schwenke 08.09.2018