Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Die Riesen der Kieler Woche erheben sich
Kiel Die Riesen der Kieler Woche erheben sich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:14 15.06.2018
Von Marco Nehmer
Feuer frei: Kiel Oberbürgermeister Ulf Kämpfer, eingerahmt von den Organisatoren Thomas Oeding (links) und Christoph Laloi, freut sich auf das Himmelsspektakel bei der Balloon Sail. Quelle: Sven Janssen
Anzeige
Kiel

Freitagvormittag, die Sonne hat ihr bestes Lächeln aufgesetzt. Eine Möwe lässt sich von der Thermik gemächlich durch die Lüfte tragen. Unten, auf dem Rasen des Nordmarksportfelds, kämpfen sich derweil zwei Heißluftballone in die Höhe. "Kalt anblasen" nennen sie das hier. Sie, das sind die Organisatoren der mittlerweile zwölften Balloon Sail. Eine Institution auf der Kieler Woche.

Seit 2007 prägt die Balloon Sail den Abendhimmel über dem Volksfest an der Förde. In diesem Jahr gehen 70 Ballone an den Start mit Teams aus Deutschland, Belgien, den Niederlanden, Tschechien, Großbritannien, Italien, Österreich und der Schweiz. "Es ist hier sehr 'kielig', aber auch international", sagt Oberbürgermeister Ulf Kämpfer beim Startschuss für eine der "Hauptattraktionen der Kieler Woche" (Kämpfer).

Anzeige

Flammen-Choreo und Feuerwerk beim Night Glow

Zahlenmäßiger Beleg für die Anziehungskraft des Nordmarksportfelds: Bis zu 25.000 Besucher werden erwartet, wenn am Abend das erste Night Glow steigt. Gegen 22.30 Uhr zünden die Ballone im Stehen ihre Feuer für eine Choreografie der Extraklasse: Zur Musik lassen die Piloten die Flammen tanzen und sorgen für eine faszinierende Atmosphäre – gekrönt vom anschließenden Feuerwerk.

Am Mittwoch sowie am kommenden Freitag und Sonnabend können weitere Night-Glow-Sessions bewundert werden – und auch sonst ist viel los auf dem "Norder": Livemusik, Oldtimer-Korso, Segelkunstflug, für die Kinder ein Funpark und eine begehbare Ballonhülle. "Das Programm hat sich bewährt", sagt Organisator Thomas Oeding. Und doch hat er eine Neuverpflichtung im Köcher: die Steile Wand, in die sich der niederländische Motorrad-Veteran Henry Kroeze stürzen wird. 

Es gibt noch Restplätze im Ballonkorb

Die Heißluftballone heben – je nach Wetter – täglich gegen 19.30 Uhr ab. Mitfahrer sind willkommen, Restplätze vorhanden. Kosten: 240 Euro pro Person für 60 bis 90 Minuten Ballonfahrt. Buchungen sind telefonisch möglich unter 0431-685473.

Fotostrecke: Die Riesen der Kieler Woche erheben sich
15.06.2018
15.06.2018