Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Aquarien-Architekten gesucht - jetzt mitmachen!
Kiel

Bastelaktion der KN zum Cinemare Filmfestival - Aquarien-Architekten gesucht

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:10 22.04.2021
Von Jorid Behn
Ulf Kämpfer ließ den Rathausturm im Wasser versinken. Meeresgott Neptun gefällt das.
Ulf Kämpfer ließ den Rathausturm im Wasser versinken. Meeresgott Neptun gefällt das. Quelle: Jorid Behn
Anzeige
Kiel

Hochkonzentriert steht Till Dietsche, Organisator des Cinemare Filmfestivals, an seinem Stehtisch und bastelt sein Aquarium. Eine Seejungfrau, Kraken, Haie und einen Taucher setzt er hinein.

Daneben steht Oberbürgermeister Ulf Kämpfer und versucht, den Rathausturm zu malen. In seinem Aquarium ist Kiel überflutet. Der Turm steht unter Wasser. Auf dem Rathausplatz wachsen schon erste Wasserpflanzen und drumherum schwimmen Haie und Kraken. Der Klimawandel hinterlässt seine Spuren in Kämpfers Aquarium.

Es ist die Auftaktveranstaltung zum Cinemare Filmfestival. Zum ersten Mal wird es mit einer Liveübertragung im Internet gestreamt. Nun können bis Sonntag jeden Tag Meeresfilme und zusätzlich Gespräche mit Filmemachern oder Wissenschaftlern online auf Kiel.live/Cinemare gesehen werden. Auch die Filme des Schwesterfestivals International Ocean Film Festival aus San Francisco können online auf watch.eventive.org/IOFF2021 angesehen werden.

Der Anfang ist gemacht

Die Kieler Nachrichten laden dabei zu einer Bastelaktion ein. Jeder kann zu Hause ein Aquarium im Schuhkarton basteln, dass dann auf KN-online hochgeladen wird. Ulf Kämpfer, Till Dietsche, Filmemacherin Dörthe Eickelberg, Extremschwimmer André Wiersig und Sönke Schuster, Pressesprecher der Stadtwerke Kiel, machen den Auftakt.

Machen Sie mit bei der KN-Aktion!

Hier können Sie die Aquarienbilder hochladen.

In Schuhkartons, die bereits blau angemalt sind, sollen sie verschiedene Tiere hineinhängen und selbst noch Figuren hinzufügen. „Ich konnte schon früher in der Schule nicht basteln“, gesteht der Oberbürgermeister mit Blick auf seinen Rathausturm. Zugegeben, man erkennt ihn nur, wenn man weiß, welcher Turm gemeint ist. Meeresgott Neptun gibt Kämpfer noch weitere Tipps. „Du kannst die Haie aufhängen, dann schwimmen sie“, sagt er und gibt dem Oberbürgermeister eine Schnur in die Hand.

Einsendeschluss am 16. Mai

Mit der Aktion möchten das Cinemare Filmfestival und die Kieler Nachrichten auf die Meere und deren Umweltschutz aufmerksam machen. Was lebt eigentlich im Meer? Und was kann man alles im Meer finden, das sind dabei die Leitfragen.

Ist das Aquarium fertig gebastelt, können Fotos gemacht und hochgeladen werden. Einsendeschluss ist der 16. Mai. Wegen der Pandemie können sie allerdings hinterher nicht im Verlagshaus ausgestellt, sondern nur online begutachtet werden. Ab dem 19. Mai können Leser und Leserinnen dann für die Aquarien voten. Die Gewinner bekommen einen 100-Euro-Gutschein von Küstenrad oder einen Gutschein für ein Eltern-Kind-Segeln bei Camp 24/7.

Thomas Geyer 21.04.2021
Florian Hanauer 21.04.2021
Verstöße in Gaarden - Polizei kontrolliert Maskenpflicht
Steffen Müller 21.04.2021