Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel So schaut die neue "Mein Schiff 2" aus
Kiel So schaut die neue "Mein Schiff 2" aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:16 24.01.2019
An Bord der "Mein Schiff 2": Das Kreuzfahrtschiff wurde in Kiel in Dienst gestellt. Schiffsexperte Frank Behling zeigt im Video "Behlings Reling", wie es an Bord ausschaut. Quelle: Frank Behling
Anzeige
Kiel

Wenn heute in der Welt Kreuzfahrtschiffe vorgestellt werden, geht es meist um Superlative beim Entertainment, dem Komfort und den Spitzenleistungen der Köche. Nicht so in Kiel.

Als am Dienstag die „Mein Schiff 2“ offiziell in Dienst gestellt wurde, nutzten Reederei und Werft den Anlass, um ihre Bemühungen zum Thema Umweltschutz vorzustellen.

Anzeige

An Bord der "Mein Schiff 2": Video "Behlings Reling"

Damit Sie aber dennoch einen Einblick von der "Mein Schiff 2" von TUI Cruises bekommen, führt KN-Schiffsexperte Frank Behling durch das neue Kreuzfahrtschiff. Wie die Kabinen, Pools und Restaurants aussehen, zeigt er im Video "Behlings Reling".

"Mein Schiff 2": Treibstoffverbrauch wurde reduziert

„Wir haben mit dem Schiff neue Maßstäbe gesetzt und es bei der Energieeffizienz weiterentwickelt“, sagte Werftchef Jan Meyer von der finnischen Werft Meyer Turku Oy, der mit seinem Team an die Förde gekommen war, um hier den Neubau offiziell auszuliefern. Neue Ruderblätter, neue Rumpfform und neue Abgasnachbehandlung sollen dieses Schiff noch sauberer machen. Es ist gelungen, den Treibstoffverbrauch um ein Drittel zu reduzieren.

Die Klimatechnik an Bord ist so ausgelegt, dass 19000 Messpunkte genau erkennen, wann und wo welche Energie für Kühlung oder Heizung benötigt wird. „Mein Schiff 2“ hat zusammen mit der 2018 gelieferten „Mein Schiff 1“ einen neuen Typ von Abgas-Reinigung.

Noch weht am Heck der "Mein Schiff 2" die Flagge Finnlands. Das neue Flaggschiff der Hamburger Reederei wird erst am 22. Januar übergeben. Hier sind aber erste Einblicke in das neue Schiff. 

„Das ist eine Kombination von Scrubber und Katalysator, diese Hybrid-Lösung haben wir bei der ’Mein Schiff 1’ und der ’Mein Schiff 2“ erstmals an Bord“, sagte Jan Meyer. Das System von der Firma Valmet gehört zu den modernsten seiner Art. „Seit 2015 fahren wir im Closed-Loop. Das heißt: Alle Rückstände der Scrubber werden an Bord gesammelt und dann an Land entsorgt“, sagte Wybcke Meier, Chefin der Tui Cruises.

Das sagt der Nabu zur "Mein Schiff 2"

Mit Malte Siegert vom Naturschutzbund Deutschland (Nabu) hatte die Reederei einen der schärfsten deutschen Kreuzfahrtkritiker an Bord geladen. Er hinterfragte an Bord die Angaben zur Umweltbelastung, diskutierte mit Hafenchef Dirk Claus und nutzte den Rundgang zur Information.

„Optimal wäre es, wenn auch dieses Schiff mit sauberem Marinediesel statt Schweröl fahren würde. Das Schiff ist aber mit seiner Ausstattung weit über dem, was weltweit in der Schifffahrt heute Standard ist. Die meisten Schiffe sind noch Dreckschleudern“, so Siegert. Und die Entwicklung geht weiter. Alle Neubauten von Tui sind für die Nutzung von Landstrom vorausgerüstet.

Kjell Holm erhielt Plakette für Erstanlauf in Kiel

Kiels Hafenchef Dirk Claus lobte den Neubau der "Mein Schiff 2" ebenfalls. Obwohl der 16 Decks hohe Koloss ohne Landstrom an der Pier lag und mit einem Diesel durchgängig betrieben wurde, habe es weder durch Lärm noch durch Emissionen irgendwelche Beschwerden gegeben, so Claus.

Er übergab er Kapitän Kjell Holm die offizielle Plakette für den Erstanlauf. Diese Plakette gibt es eigentlich am ersten Tag, wenn ein Schiff kommt. Da am 5. Januar aber noch die Werftflagge im Mast wehte, musste der Seehafen bis auf den Tag des Flaggenwechsels warten.

Von KN-online

23.01.2019
Michael Kluth 23.01.2019
Kiel Fußball-Regionalliga Nord - Holstein Kiel II testet ohne Kulikas
Jan-Phillip Wottge 23.01.2019