Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Wohl nächster Steinwurf von A7-Brücke
Kiel Wohl nächster Steinwurf von A7-Brücke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 23.04.2019
Von Niklas Wieczorek
Neben zahlreichen anderen Einsatzorten war die Polizei am Karfreitag auch in Loop, weil es den Verdacht eines Steinwurfes gibt. Quelle: Juliane Häckermann (Symbol)
Anzeige
Loop

Nach KN-online-Informationen hielt nur die Innenverkleidung des Daches den Gegenstand ab. Es kam niemand zu Schaden. In der Nacht suchten Einsatzkräfte auf der Autobahn nach Spuren. Ergebnisse seien der Staatsanwaltschaft noch nicht bekannt, so Sprecher Axel Bieler.

Mehrere Würfe in und um Kiel

In der jüngeren Vergangenheit kam es zu mehreren mutmaßlichen Würfen von Brücken in der Kiel-Region. Zuletzt vor etwa einer Woche, davor Ende März, aber auch schon Ende Februar wurde die A 215 noch im Stadtgebiet zur Suche gesperrt. Bekannte Ergebnisse gab es bisher allerdings nicht. Anfang März flogen in Schwentinental Steine. Zunächst fasste die Polizei im Rahmen der Fahndung zwei Kinder, die aber wieder freigelassen wurden.

Anzeige

Am Dienstag veröffentlichten Polizei und Staatsanwaltschaft dann Bilder einer Mitte Februar auf den Ostring geworfenen Metallstange, außerdem sprachen sie eine Belohnung für sachdienliche Hinweise aus. Die Ermittlungen laufen in allen Fällen weiter.

Weitere Nachrichten aus Schleswig-Holstein lesen Sie hier.

Jan-Claas Harder 23.04.2019
Niklas Wieczorek 25.04.2019
Kiel Nach Unfall in Holtenau - Schleusentor: Reparatur ausgeschrieben
Frank Behling 23.04.2019