Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Nicht gegen Möbel Kraft
Kiel Nicht gegen Möbel Kraft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:45 03.05.2017
Von Niklas Wieczorek
Am Dienstagmorgen waren lediglich eine Handvoll Protestler am Prüner Schlag anwesend, die allesamt anonym bleiben wollen: Sie betonen aber, in den vergangenen Tagen viel Unterstützung erfahren zu haben. Quelle: Frank Peter
Kiel

Am Hasseldieksdammer Weg zwischen Westring und Olof-Palme-Damm will Möbel Kraft bis 2021 zwei große Häuser entstehen lassen. Den Symbolwert aller zurückliegenden Auseinandersetzungen darum will sich die Wagengruppe Prüner Schlagloch zunutze machen, wie sich die mehrheitlich jungen Menschen nennen. "Unser Anliegen ist es, einen Fokus auf die missratene Kieler Stadtpolitik zu lenken", sagte eine der Bewohnerinnen, die allesamt anonym und unerkannt bleiben wollten. "Wir sind kein Protestcamp gegen Möbel Kraft, sondern wollen einen Freiraum in Kiel erkämpfen", fährt die junge Frau fort. Bezahlbare Wohnungen, innerstädtische Stellplätze für alternatives Leben in Wagen, mehr Bürgerteilhabe, das forderten die Protestler. Am Wochenende vernehmbar mit Konzerten.

"Wir wissen davon", sagte Oliver Pohl von der Polizei Kiel, "aus unserer Sicht war bisher aber kein Eingreifen notwendig." Die Behörde stehe im Kontakt mit allen Beteiligten. Möbel-Kraft-Vertreter Ralph Göttsche hat mit den Aktivisten nach eigenen Angaben am Dienstagmorgen ein "vernünftiges Gespräch geführt". Dennoch habe die Firma klar gemacht, dass es sich um Hausfriedensbruch handele. Ihr Kompromissvorschlag: "Wir würden auf jegliche Anzeige verzichten, wenn das bis zum Wochenende zu Ende geht." Zu friedlichen Gesprächen auf der Suche nach einer innerstädtischen Fläche erklären sich die Wagen-Protestler ausdrücklich bereit.

Von der Stadt heißt es: „Ohne Rechtsbrüche ist hier jederzeit jedes Gespräch möglich“, so Sprecherin Annette Wiese-Krukowska. Für einen Wagenstellplatz habe es offenbar in der vergangenen Woche eine kurzfristige Anfrage gegeben, die in der Verwaltung aber erst jetzt zugeordnet werden konnte. Rein rechtlich könne auf diesem Gelände aber lediglich die Krieger-Gruppe hinter Möbel Kraft aktiv werden. Bis zum Wochenende tickt also die Uhr am Prüner Schlag.

Kiel Karl Heinz Luckhardt (SPD) Der OB der Basis wird 85

Er ist der Oberbürgermeister, der durch seine Volksnähe und Bodenständigkeit unvergesslich geworden ist: Karl Heinz Luckhardt, von 1980 bis 1992 an der Spitze der Kieler Stadtverwaltung, feiert am 3. Mai seinen 85. Geburtstag.

Kristian Blasel 03.05.2017

In aller Seelenruhe lümmelt sich Panik-Rocker Udo Lindenberg entspannt auf dem knallroten Sofa seiner Garderobe. Er will dabei sein, wenn sein handschriftlich verzierter Kunst-Siebdruck in Kiel für satte 3501 Euro und einen guten Zweck den Besitzer wechselt.

Jürgen Küppers 02.05.2017

Am Kieler Landgericht startet am Mittwoch ein Prozess um einen rätselhaften Mord in Rendsburg. Der 34-jährige Angeklagte soll seinen Schwager mit drei Schüssen in den Kopf heimtückisch in einer Kfz-Halle getötet haben.

02.05.2017