Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Uthoff gibt Finanzbehörden die Schuld
Kiel Uthoff gibt Finanzbehörden die Schuld
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:22 21.12.2016
Meldet sich im Kieler Steuer-Deal nun erstmals zu Wort: Augenarzt Prof. Detlef Uthoff. Quelle: hfr
Kiel

Uthoff legt Wert darauf, dass die aufgelaufene Steuerschuld in Höhe von 7,8 Millionen Euro nichts mit der weit über Kiel hinaus bekannten Augenkl...

Mehr zum Thema
Kieler Steuer-Deal - Gaschke bereitet Strafanzeige vor

Im Streit um den Steuer-Deal und die umstrittene Eilentscheidung von Oberbürgermeisterin Susanne Gaschke (SPD) geht die Stadt in die Offensive und bereitet nun „eine Strafanzeige gegen Unbekannt wegen der Verletzung des Steuergeheimnisses“ vor.

Bodo Stade 21.12.2016
Kritk und Lob aus Poliltik und Wirtschaft - Geteiltes Echo auf Gaschke-Rede

Der Kieler Steuerfall, die Eilentscheidung von Oberbürgermeisterin Susanne Gaschke (SPD) und ihre emotionale Rede in der Ratsversammlung sind bei erfahrenen Landes- und Kommunalpolitikern, aber auch in der Wirtschaft und Kirche auf ein geteiltes Echo gestoßen. Selbst in ihrer eigenen Partei ist das Vorgehen der Verwaltungschefin umstritten.

Uta Wilke 28.06.2016

Die Summen sind erschreckend. Jahr für Jahr laufen beim Land mehr als eine halbe Milliarde Steuerschulden auf. Geld, das dem Staat zusteht. Geld, das das arme Schleswig-Holstein dringend braucht, um seine Aufgaben finanzieren zu können.

Uta Wilke 02.09.2013