Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Locklinie für Touristen
Kiel Locklinie für Touristen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 04.04.2014
Von Jana Ohlhoff
Volker Hinrichs, Gustav Hansen, Dirk Reinhold und Rene Ketelsen (von links) von der Firma Markierung NF aus Hattstedt ziehen im Auftrag der Stadt, Kiel-Marketing und dem Seehafen Kiel eine blaue Linie durch Kiels Innenstadt. Quelle: Frank Peter
Kiel

„Startpunkt wird der Hauptbahnhof sein. Dann geht es weiter über das Sophienblatt, Holsten- und Dänische Straße bis hin zum Ostseekai. Die Gesamtlänge beträgt rund 1600 Meter“, erklärt die 28-Jährige.

 Gerade Kreuzfahrttouristen reisen häufig mit dem Zug oder Bus an, um auf ihr Schiff zu gelangen: „Die blaue Linie soll ihnen nun die Möglichkeit geben, auf dem Weg zu ihrem Kreuzfahrer mehr von Kiels Sehenswürdigkeiten und der Innenstadt kennenzulernen“, erläutert Runge. Bislang gelangten die Besucher meist direkt vom Bahnhof entlang der Förde zu ihrer Ablegestelle – Kiels Innenstadt blieb dabei häufig links liegen.

 „Kurze Unterbrechungen der Linie, die sich aufgrund des wechselnden Bodenbelages ergeben, werden später mit Schildern und Hinweisen überbrückt“, kündigt Arne Gloy, Pressesprecher der Stadt Kiel, an. „Ziel ist es natürlich, den Aufenthalt für die Gäste noch schöner und angenehmer zu gestalten.“

 Auch Ulf Jahnke begrüßt das Projekt, das pünktlich zur Kreuzfahrtsaison startet: „Bisher existierte die blaue Linie ja nur auf Stadtplänen der Touristeninformation. Nun ist sie endlich auch physisch da und für alle sichtbar“, so der Pressesprecher des Seehafens Kiel, der zusammen mit Kiel-Marketing und der Stadt Kiel an Projekt-Konzeption und Umsetzung beteiligt war.