Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Mann bedrohte Supermarkt-Mitarbeiter
Kiel Mann bedrohte Supermarkt-Mitarbeiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:47 28.02.2019
Von Kristian Blasel
Auch als die Polizei eintraf, widersetzte sich der Mann. Er war zuvor beim Ladendiebstahl beobachtet worden. Quelle: Juliane Häckermann (Symbolfoto)
Kiel

Der 29-Jährige war nach Angaben der Polizei zuvor von Mitarbeitern eines Supermarktes am Blücherplatz in Kiel dabei beobachtet worden, wie er diverse Gegenstände in dem Geschäft eingesteckt hatte und den Markt verließ, ohne zu bezahlen.

Als die Supermarkt-Mitarbeiter ihn zur Rede stellen wollten, schubste der Mann beide zu Boden und versuchte, einem von ihnen gegen den Kopf zu treten. Laut Polizei Kiel konnte dies verhindert werden.

Der 29-Jährige leistete bei seiner Festnahme in Kiel "deutlichen Widerstand"

Aber damit war die Gefahr im Supermarkt am Blücherplatz noch nicht gebannt: "Der Beschuldigte zog ein Teppichmesser und bedrohte die Angestellten", heißt es in der Mitteilung der Polizei Kiel. Die Supermarkt-Angestellten zogen sich daraufhin zurück.

Kurz darauf nahmen Beamte des 1. Polizeireviers in Kiel den Angreifer fest. Er leistete dabei "deutlichen Widerstand". Die Kollegen wurden jedoch nicht verletzt.

Die Personalien des 29-Jährigen wurden aufgenommen. Danach wurde der Mann wieder entlassen. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren.

Weitere Nachrichten aus Kiel finden Sie hier.

Wie die Zeitung auf das Papier kommt, erfährt die Klasse 4b der Grundschule Kronsburg im Druckzentrum der Kieler Nachrichten. Im Rahmen des MiSch-Projektes schauen sie sich Papierlager, Druckplatten und die Druckmaschine genau an.

28.02.2019

Typisch Kiel: Was ist das eigentlich? Worüber meckert man hier? Und welches Lebensgefühl verbinden die Menschen an der Küste mit ihrer Landeshauptstadt? Wer an der großen KN-Umfrage teilnehmen möchte, kann dies noch bis zum 6. März tun.

Kristian Blasel 28.02.2019
Kiel Bernhard-Minetti-Platz - Kaufleute kritisieren Weihnachtsmarkt

Derzeit macht Wolfgang Sabrowsky vor allem durch den von ihm geplanten „Lichterzauber am Bootshafen“ von sich reden. Die Mitglieder des Vereins "Die Holtenauer" legen ihren Fokus aber auf Sabrowskys Weihnachtsmarkt am Minetti-Platz: „Das Niveau war absolut nicht okay", kritisieren die Kaufleute.

Oliver Stenzel 28.02.2019