Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Bombe in Kiel-Wellingdorf ist entschärft
Kiel Bombe in Kiel-Wellingdorf ist entschärft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:59 25.05.2020
Von KN-online (Kieler Nachrichten)
In Kiel wurde am Montag eine Fliegerbombe entschärft. Betroffene Anwohner konnten in einer Notunterkunft unterkommen. Quelle: Carsten Rehder/dpa
Anzeige
Kiel

In Kiel-Wellingdorf ist am Montag ein Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg unschädlich gemacht worden. Es war die erste Bombenntschärfung seit Ausbruch der Corona-Pandemie in Schleswig-Holstein.

2600 Anwohner mussten dafür am Montag ihre Wohnung verlassen. Ein Teil des Ostrings wurde für den Verkehr gesperrt. Als Notunterkunft diente die Sporthalle der Ellerbeker Schule. Sie durfte aber nur nach Fiebermessen mit Mund-Nasen-Schutz betreten werden, auch war der gebotene Mindestabstand zu anderen Personen zu halten.

Anzeige

Bombenentschärfung verzögerte sich

Von dem Angebot machten aber nur wenige Betroffene Gebrauch. Lediglich 16 Personen hielten sich während der Bombenentschärfung dort auf.

Hier sehen Sie Bilder von der Bombenentschärfung in Kiel-Wellingdorf, 25.05.2020.

Geplant war, dass die Bombenentschärfung um 15 Uhr beginnt. Doch zu dem Zeitpunkt waren noch nicht alle Krankentransporte in der Notunterkunft. So wurde erst um 16 Uhr mit der Entschärfung begonnen. Gegen 17 Uhr meldete der Kampfmittelräumdienst dann den Abschluss der Arbeiten.

Lesen Sie auch:

Liveblog: So lief die Bombenentschärfung unter Corona-Auflagen (KN+)

Bombenenschärfung in Wellingdorf: Das müssen Sie jetzt wissen (KN+)

Wie viele Blindgänger gibt es noch in Schleswig-Holstein? (KN+)

Newsletter der Kieler Nachrichten

Newsletter der Kieler Nachrichten

Kennen Sie schon die Post aus dem Newsroom? Den kostenfreien Newsletter der Kieler Nachrichten versenden wir Mo-Fr ab 17 Uhr. Hier können Sie sich für unser Mailing anmelden.

Sie interessieren sich für Holstein Kiel? Dann melden Sie sich hier für den Newsletter "Holstein Kiel - Die Woche" kostenfrei an. Versand: jeden Freitag, 11.30 Uhr.

Lesen Sie auch:

Weitere Informationen zum Coronavirus erhalten Sie auf unserer Themenseite.

KN-online (Kieler Nachrichten) 25.05.2020
Clemens Behr 25.05.2020