Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Bühne frei für Geflüchtete
Kiel Bühne frei für Geflüchtete
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 31.07.2015
Von Susanne Blechschmidt
Das gute Wetter kommt, die Kieler kommen, die Flüchtlinge - am Wochenende zeigt sich der Kieler Bootshafensommer einmal richtig weltoffen, denn alle wollen gemeinsam feiern.  Quelle: Kiel-Marketing
Kiel

„Bühne frei für Geflüchtete“ heißt es am heutigen Freitag, 31. Juli, beim Bootshafensommer, der an diesem Wochenende ganz im Zeichen weltoffener Willkommenskultur stehen soll. Open Air treten erstmalig Geflüchtete auf der schwimmenden Bühne auf und wollen so besser in Kontakt zu den Kielern kommen. Das von der ZBBS (Zentrale Bildungs- und Beratungsstelle für Migranten) gestartete Projekt dient dazu, die Musik und reiche Kultur aus den Heimatländern der Flüchtlinge besser kennenzulernen. Beginnend mit dem iranischen „Südensemble“ geben sich Gruppen aus Iran, Somalia, Eritrea, Afghanistan und Syrien fast stündlich das Mikrofon weiter. Hamid Taban lässt ab 17.30 Uhr Afghan Pop erklingen, bevor dann ab 19 Uhr die Highlights Mina (Iran), Oriental Band (Syrien) und Faarjam&Majid Kazemi (Iran) durch den Abend rocken. Einen Tag später können sich die Zuschauer auf das Sommerfest der Arbeitsgemeinschaft Kieler Auslandsvereine (AKA) freuen. 20 Länder und Regionen präsentieren sich zum dritten Mal in der Zeltstadt auf der Uferterrasse. Das für alle Gäste offene Fest bietet kulinarische Spezialitäten, Landesinformationen und ein kulturelles Bühnenprogramm mit einer vielfältigen Unterhaltung aus Tanz, Gesang und Instrumentalmusik. Den Startschuss gibt das indonesische Märchen „Knobi und Zwiebi“ ab 13 Uhr. Ab 19 Uhr präsentieren dann From Here To Funk & Catchy Records den „Bootshafen Jam“ mit anschließender Aftershowparty in der Schaubude Kiel. Und ab 21 Uhr fesselt schließlich noch der jamaikanische Live-Performer Teacha Dee die Besucher mit seinem Flow, um 22 Uhr gefolgt von Hip Hop aka Sprechgesang aus Hamburg mit Eljot Quent und ihrem Live-Drummer.

31. Juli, 15-23 Uhr; 1. August, 13-23 Uhr, Eintritt an beiden Tagen frei. Infos www.bootshafensommer.de und www.kiel-sailing-city.de

Anna Marie Düring strahlt: „Ich freue mich auf die Menschen.“ Am Sonnabend wird die 32-Jährige ihren Dienst als neue Pastorin der Trinitatisgemeinde in Elmschenhagen beginnen. Der offizielle Vorstellungsgottesdienst folgt am Sonntag, 6. September, um 14 Uhr.

Karin Jordt 31.07.2015
Kiel 50 Jahre TuS H/M Sie bewegen den Stadtteil

Ihr Entschluss war vor 50 Jahren sportlich-schnell gefasst: Am 23. September 1965 kamen 13 Herren um den Ratsherren Helmut Roick in der Gaststätte „Waldesruh“ zusammen und gründeten den Turn- und Sportverein Hasseldieksdamm/Mettenhof e.V. (TuS H/M).

Jennifer Ruske 31.07.2015

Die Deutsche Marine legt ihre ältesten Tanker still. Die fast 50 Jahre alten Betriebsstofftransporter „Ammersee“ und „Tegernsee“ sollten eigentlich noch einige Jahre fahren. Bei einem routinemäßigen Werftbesuch kam jetzt aber für die beiden Schiffe das Aus.

Frank Behling 30.07.2015