Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Wie hat Ihnen der neue Kieler "Tatort" gefallen?
Kiel Wie hat Ihnen der neue Kieler "Tatort" gefallen?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:55 15.12.2019
Von KN-online (Kieler Nachrichten)
Kinderpsychologin Karen Matthiesen (Ute Hannig) befragt im Kieler Tatort "Borowski und das Haus am Meer" Simon (Anton Peltier). Mit dabei: Kommissar Klaus Borowski (Axel Milberg). Quelle: Sandra Hoever/NDR
Anzeige
Kiel

Der Tote war in den 1970er Jahren ein radikaler Reformpädagoge gewesen. Dann wurde er dement und durfte zuletzt im Pfarrhaus seines Sohnes leben. Des Sohnes, den er immer abgelehnt hat. Irgendjemand hat den ruppigen Alten, der nachts in einem Wald am Ostseestrand zu Boden kommt, mit dem Gesicht unter Wasser gedrückt - bis er ertrunken ist.

Was der Kieler "Tatort"-Kommissar Klaus Borowski (Axel Milberg) und seine Assistentin Mila Sahin (Almila Bagriacik) im Zuge der Ermittlungen aufklären, ist weit mehr als ein Mordfall. Schicht um Schicht werden die tragischen Schicksale der Beteiligten freigelegt und tiefe Einblicke in menschliche Abgründe vor dem Hintergrund der jüngeren deutschen Geschichte gewährt.

Anzeige

Eine Geduldsprobe, bis die Zusammenhänge deutlich wurden

Für den Zuschauer war der NDR-Tatort "Borowski und das Haus am Meer", der am Sonntag um 20.15 Uhr erstmals im Ersten zu sehen ist, anfangs eine Geduldsprobe - bis die Zusammenhänge deutlich wurden. Filmisch dominierten düstere Farben in Blau- und Grautönen. Regen prasselte, Sturm pfiff durch den Wald.

Lesen Sie auch: "Borowski und das Haus am Meer" spielte kaum in Kiel

Die intensive Musikuntermalung verstärkte die Spannung. Die Landschaft und die Ostsee prägten die Stimmung, aber ebenso die frömmelnde, stickige Atmosphäre in dem Pfarrhaus. Dazu kam ein bisschen Mystery-Touch mit einem wolfsähnlichen Hund und einem Indianer. Was ist Traum, was Realität?

Drehorte im Überblick:

Ermittler-Duo lockerte die ernste Thematik immer wieder auf

Spöttischer, leiser Humor und auch mal eine Prise Sarkasmus des inzwischen gut eingespielten Ermittler-Duos Borowski/Sahin lockerten die ernste Thematik immer wieder auf.

Im "Tatort" "Borowski und das Haus am Meer" ermitteln Klaus Borowski und Mila Sahinn auch in Dänemark

Zum Ende des Films sagte Kommissar Borowski: "Wissen Sie, was das Schreckliche an meinem Beruf ist? Dass jeder Mörder glaubt, etwas Besonderes zu sein."

Stimmen Sie ab: Wie hat Ihnen der Kieler "Tatort" gefallen?

Jetzt sind Sie gefragt: Wie hat Ihnen der neue "Tatort" aus Kiel gefallen? Stimmen Sie in unserer nicht repräsentativen Umfrage ab!

Wie hat Ihnen der Kieler Tatort "Borowski und das Haus am Meer" gefallen? Vergeben Sie bitte eine Schulnote!
Ergebnis ansehen
Diese Online-Umfrage ist nicht repräsentativ.
Wie hat Ihnen der Kieler Tatort "Borowski und das Haus am Meer" gefallen? Vergeben Sie bitte eine Schulnote!
So haben unsere Leser abgestimmt
Diese Online-Umfrage ist nicht repräsentativ.

Stimmen Sie ab: Wie viel Kiel muss im Kieler "Tatort" stecken?

Immer wieder steht der Kieler "Tatort" in der Kritik, zu wenig in der Landeshauptstadt zu spielen. "Borowski und das Haus am Meer" ist ein weiterer Fall, der kaum Bezug zur Stadt hat. Stört Sie das oder nicht? Stimmen Sie in unserer nicht repräsentativen Umfrage ab.

Der Kieler Tatort "Borowski und das Haus am Meer" spielt kaum in der Landeshauptstadt. Wie viel Kiel sollte generell in einem Kieler Tatort stecken?
Ergebnis ansehen
Diese Online-Umfrage ist nicht repräsentativ.
Der Kieler Tatort "Borowski und das Haus am Meer" spielt kaum in der Landeshauptstadt. Wie viel Kiel sollte generell in einem Kieler Tatort stecken?
So haben unsere Leser abgestimmt
Diese Online-Umfrage ist nicht repräsentativ.

Axel Milberg hat angekündigt, dass er mehr in Kiel drehen will. Das soll sich schon in den nächsten beiden Filmen ändern, die bereits abgedreht sind.

Weitere Nachrichten aus Kiel lesen Sie hier.

Steffen Müller 15.12.2019
Christliche Pfadfinder - Friedenslicht in Kiel eingetroffen
Jennifer Ruske 15.12.2019
Kiels Bagaluten-Wiehnacht - Und ewig rockt der Torf
Karina Dreyer 15.12.2019