Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Brand im Gewerbegebiet Wellsee
Kiel Brand im Gewerbegebiet Wellsee
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:37 18.02.2019
Von Frank Behling
Eine Lagerhalle im Gewerbegebiet Wellsee ist am Montag gegen 16:40 Uhr in Brand geraten. Quelle: Frank Behling
Kiel

Der Brand im Gewerbegebiet in Kiel-Wellsee war gegen 16.45 Uhr von Anwohnern der Leitstelle gemeldet worden. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte in der Braunstraße hatten sich die Flammen in der Lagerhalle einer Firma für Baumaschinen bereits auf die Dachkonstruktion ausgeweitet. Die Berufsfeuerwehr sowie die freiwilligen Wehren aus Rönne und Moorsee konnte den Brand bis 18 Uhr löschen. Eine schwarze Rauchwolke bildete sich im Kieler Süden. Mittels Drehleiter müssen Teile des Daches aufgenommen werden um Glutnester zu löschen.

Straßen zeitweise gesperrt

„Nach ersten Erkenntnissen haben Müllbehälter und Reifen gebrannt“, so Jens Petersen vom Direktionsdienst der Kieler Berufsfeuerwehr. Zur Brandbekämpfung mussten mehrere Trupps unter Atemschutz ins Gebäude vordringen. Verletzte gab es aber glücklicherweise nicht. Die Nachlöscharbeiten werden sich noch in die Abendstunden des Montags dauern. Die Braunstraße und der Wellseedamm waren zeitweise gesperrt, da sie als Bereitstellungsraum für Einsatzfahrzeuge genutzt werden mussten.

Brandursache unklar

Insgesamt waren etwa 60 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei vor Ort. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Eine Ursache des Feuers ist noch unklar.

Am Montagabend kam es in einer Lagerhalle in Kiel-Wellsee zu einem Brand. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache ist noch unklar.

Studentin Katharina K. (21) trägt Niqab - und löste an der Universität Kiel damit eine Debatte aus. Seitdem gilt ein Schleier-Verbot in Lehrveranstaltungen. Jetzt äußert sich die zum Islam konvertierte Deutsche erstmals zum Vorgang. Sie sagt: Ich gehe gegen den Erlass juristisch vor.

Jürgen Küppers 18.02.2019

Holstein Kiels U17-Fußballer hofften vergeblich auf einen Befreiungsschlag. Beim kampfstarken Gastgeber SG Dynamo Dresden musste sich der Tabellenvorletzte der Bundesliga Nord/Nordost nach einem ärgerlichen Ballverlust und promptem Gegentreffer knapp mit 0:1 geschlagen geben.

Jürgen Schinke 18.02.2019

Die Linde ist weg. Acht Gärtner vom Kieler Grünflächenamt haben dem stattlichen Laubbaum an der Ecke Exerzierplatz/Knooper Weg am Montag den Garaus gemacht. Er war allerdings vorher schon tot.

Michael Kluth 18.02.2019