Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Brunnenfest: Die Werft feiert wieder mit
Kiel Brunnenfest: Die Werft feiert wieder mit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:53 06.09.2019
Von Martin Geist
Sehr viele Akteure und erstmals auch ein Teddybär unterstützen diesmal das Gaardener Brunnenfest. Quelle: Martin Geist
Kiel

Genau um 11.35 Uhr – so steht es jedenfalls im Programm – wollen Oberbürgermeister Ulf Kämpfer und Ortsbeiratsvorsitzender Bruno Levtzow (beide SPD) das Brunnenfest offiziell eröffnen. Und wohl auch erfreut anmerken, dass neben vielen altbekannten Akteuren auch wieder einige neue dabei sind.

Beispielsweise der Verein Teddybärenkrankenhaus Kiel, dessen jährliche Großaktion auf dem Asmus-Bremer-Platz schon sehr bekannt ist und der jetzt erstmals in Gaarden kranke Teddys kuriert. Und sogar operiert. Kinder dürfen sich auf einen kompletten kleinen Parcours mit Wartezimmer, Anamnese, MRT, Blutabnahme, OP-Bereich und Apotheke freuen. Einen Schwerpunkt wollen die Medizinstudenten außerdem aufs Thema Zahnpflege legen.

TKMS-Werft informiert auf Brunnenfest

Nach längerer Pause wieder dabei ist beim Brunnenfest die Werft Thyssen Krupp Marine Systems (TKMS), immer noch besser bekannt als HDW. Anfang der Woche hat das Unternehmen 72 neue seiner aktuell 220 Auszubildenden oder dualen Studenten begrüßt, und genau zu diesem Thema soll es am Sonntag Informationen aus erster Hand geben.

Vorgestellt werden sollen außerdem die geplante neue Schiffsbauhalle auf dem Werftgelände sowie die Gedanken zur Errichtung einer modernen Ausbildungswerkstatt, die in zwei bis drei Jahren in einem von TKMS gekauften Teil des Marinearsenals entstehen könnte.

Ein Parkhaus für die Werft-Belegschaft?

Ein wichtiges Thema für die Gaardener ist das Mobilitätsmanagement der Werft. Zur Diskussion gestellt werden die bisherigen Überlegungen, die unter anderem auf den Bau eines Parkhauses für die Belegschaft hinauslaufen könnten.

Stammgäste auf der Bühne sind derweil Kinderliedermacher Matthias Meyer-Göllner (12 Uhr), die Deutsch-Philippinische-Gesellschaft (13 Uhr), das Tanzstudio Saphir (14 Uhr) und die Tanzgruppen der Arbeiterwohlfahrt (15.30 Uhr). Nicht so vertraut, aber sehr hörenswert sind unterdessen die Hip-Hopper von KiElite mit Poetry Slam und Rap um 13.15 Uhr.

Viel Unterstützung bei der Organisation

Organisiert wird das Brunnenfest wieder vom Büro Soziale Stadt, das sich über die Unterstützung zahlreicher Sponsoren und freiwilliger Akteure freut. Das Team um Anna Neugebauer hat auch ein Brunnenfest-Quiz vorbereitet, bei dem es unter anderem Preise von Ikea zu gewinnen gibt.

Der Flohmarkt, der sonst immer zum Stadtteilfest gehörte, findet diesmal allerdings nicht statt. Stattdessen soll ein Flohmarkt im Sportpark Gaarden etabliert werden. Ein erster Versuch am vergangenen Sonntag startete dabei nach Einschätzung von Claas Hollmann von der Stadtmission durchaus vielversprechend.

Weitere Nachrichten aus Kiel finden Sie hier.

Kiel „Die Förde-Detektive“ - Gratis-Krimi erklärt Kindern Politik

Politik ist langweilig - zumindest für viele Kinder. Deswegen haben sich Landtags-Politiker überlegt, wie man den Wählern von morgen politische Themen näher bringen kann. Dabei herausgekommen sind die „Die Förde-Detektive“- ein Krimi für Kinder.

06.09.2019

Es begann vor zwei Jahren in Kiel und „hat sich mittlerweile zum Exportschlager entwickelt“, schwärmt UKSH-Chef Jens Scholz. Europas größter „Healthcare Hackathon“ stützt sich in seiner dritten Auflage gleich auf mehrere Standorte. In Kiel wird eine erste Bilanz über den Innovationsschub gezogen.

Kristian Blasel 06.09.2019

Für die Oberbürgermeister-Wahl in Kiel am 27. Oktober stehen nun vier Kandidaten offiziell fest. Ins Rennen gehen Amtsinhaber Ulf Kämpfer (SPD), Andreas Ellendt (CDU), Björn Thoroe (Die Linke) und Florian Wrobel (Die Partei).

KN-online (Kieler Nachrichten) 06.09.2019