Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Die neue Familie des Turnschuhheizers
Kiel Die neue Familie des Turnschuhheizers
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:15 29.07.2019
Von Kristiane Backheuer
Der Kieler Philipp Rittscher (rechts) betreibt den größten deutschen Laufkanal auf Youtube. Jetzt hat er zusammen mit Christian Voss (links) eine schleswig-holsteinische Laufgruppe gegründet. Quelle: hfr
Anzeige
Kiel

Sein eigener Youtube-Kanal unter dem Namen „Turnschuhheizer“ ist zum größten reinen Laufkanal in Deutschland angewachsen. Überall im Land ist er bei Wettkämpfen dabei. Sein neuestes Projekt ist ein eigenes Team. Über 40 Läuferinnen und Läufer aus ganz Schleswig-Holstein hat er um sich gescharrt. „Es ist erstaunlich, welch positive Dynamik sich in solch einem Team entwickelt“, sagt Philipp Rittscher hocherfreut. „Das alles mit Menschen, die sich vorher noch nie gesehen haben und nun durch das gleiche Hobby an einem Strang ziehen.“ Beste Unterstützung bekommt Philipp Rittscher bei seinem Team-Projekt von seinem Lauffreund und Arbeitgeber Christian Voss. Philipp Rittscher studiert Öffentlichkeitsarbeit und Unternehmenskommunikation, kümmert sich aber „nebenbei“ um den Social-Media-Auftritt der Firma Elektro- und Sicherheitstechnik Voss aus Schwentinental. „Geschäftsführer Christian Voss war von Anfang an von der Idee begeistert“, erzählt er und fügt grinsend hinzu: „Er ist aber auch selbst passionierter Läufer.“

Das älteste Mitglied ist 58 Jahre alt

Christian Voss ist mit der treibende Faktor beim neuen Team und hat auch den finanziellen Part übernommen. Gemeinsam wurde ein Logo entworfen, eine Internetseite erstellt, Mannschafts-T-Shirts bedruckt. „Anfang des Jahres startete dann die Bewerbungsphase für das größte norddeutsche Laufteam aus Schleswig-Holstein“, erzählen die beiden. Und es schien, als hätte die Läuferwelt nur darauf gewartet. „Mit solch einem Ansturm hatten wir beide absolut nicht gerechnet.“ Viele Bewerbungen später stand dann das Team fest. „Das älteste Mitglied ist 58 Jahre alt, das jüngste 17 – so kann jeder von jedem profitieren und man kann stundenlang fachsimpeln und Erfahrungen austauschen“, sagen Rittscher und Voss.

Anzeige

Zehn Laufveranstaltungen werden besucht

Zehn Laufveranstaltungen besucht das Team dieses Jahr im Norden. Dazu kommen überregionale Läufe in ganz Deutschland. „Mitfahrgelegenheiten arrangieren sich von selbst“, freut sich Philipp Rittscher. Und falls mal jemand vom Team nicht laufen kann, feuert er eben einfach die anderen an. „Bei uns steht immer der Spaß am Laufen im Vordergrund. Es zählen keine Top-Ten-Platzierungen, sondern nur das Lachen, wenn man über die Ziellinie läuft“, sagt der 33-Jährige. Mitläuferin Svenja Lindemann aus Hamburg motiviert vor allem, dass im Team der „Einzelsport zum Mannschaftssport“ wird. Und Sergej Pede aus Kiel schwärmt: „Schon nach einer kurzen Zeit, ist das Team ,Voss Turnschuhheizer’ zu einer kleinen Familie zusammengerückt. Es herrscht ein Mega-Zusammenhalt und eine tolle Motivation von allen Seiten. Man wird von der ganzen Euphorie einfach mitgezogen und jeder ist mit Stolz, ein Teil dieser Familie.“

Spaß am Laufen ist die Motivation

Die Freude am Laufen treibt alle an. Auch Philipp Rittscher. So geht es in den fünf-Minuten-Videos auf seinem Youtube-Kanal denn auch um alles Mögliche. Da plaudert der 33-Jährige locker über Turnschuhe oder wie sich ein Laufrucksack trägt, er testet Rote-Beete-Saft, zeigt, wie man schnell sein eigenes Müsli mixen kann oder er stellt Laufstrecken vor, die durch einzigartige idyllische Natur führen. „Ich möchte andere motivieren, einfach mal selbst zu laufen“, sagt er. Hans Peter Baumgartner aus Preetz, der im neuen „Voss Turnschuhheizer“-Team mitläuft, nickt. „Das Tolle am Team ist, dass es komplett egal ist, wie schnell du läufst. Wichtig ist nur, dass du läufst.“ Wer jetzt auf den Geschmack gekommen ist, schaut vielleicht mal beim Youtube-Kanal von Philipp Rittscher vorbei. Unterm Stichwort „Turnschuhheizer“ finden sich mehr als 250 Videos. „Ich brauch’ noch 80 Leute, dann hab’ ich 10 000 Abonnenten“, freut sich Philipp Rittscher. Der Name „Turnschuhheizer“ kommt übrigens von dem ersten Marathon, den der Kieler lief. Den absolvierte er damals noch ganz unbedarft in Hallenturnschuhen.

Mehr aus Kiel lesen Sie hier.

Jürgen Küppers 29.07.2019
Jürgen Küppers 28.07.2019
Kiel Kieler Gewerkschaftshaus - Nächste Runde im Legienhof-Streit
Steffen Müller 28.07.2019