Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Corona: Kiel will Regeln streng prüfen
Kiel Corona: Kiel will Regeln streng prüfen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:35 16.03.2020
Von Niklas Wieczorek
Mit dem Kommunalen Ordnungsdienst will die Stadt Kiel die Einhaltung der Regeln gegen die Corona-Ausbreitung prüfen. Zur Amtshilfe ist die Polizei geeignet. Quelle: Thomas Eisenkrätzer
Kiel

Schleswig-Holsteins Kommunen gehen gegen die Corona-Pandemie vor: Am Sonnabend wurden strenge Regeln erlassen, um den Betrieb beispielsweise von Res...

Die Stadt Kiel untersagt wegen Corona ab sofort auch den Betrieb von Cafés ohne Speisen, Tanzangeboten, Büchereien, Campingplätzen, Spielbanken, Spielcafés, Wettannahmestellen und Wettbüros, Erotikangeboten einschließlich Sexkinos, Messen, Ausstellungen, Spezialmärkten, Jahrmärkten und Volksfesten.

Michael Kluth 16.03.2020

Die Kieler Stadtverwaltung begrenzt ihre Dienstleistungen für Bürger ab sofort "auf das absolut notwendige Maß". Das gilt zunächst bis zum 19. April 2020. Das teilte die städtische Pressestelle mit. Vorzugsweise sollten Angelegenheiten der Bürger per Telefon oder per E-Mail erledigt werden.

Michael Kluth 16.03.2020
Fährverkehr in Kiel - Bundespolizei zeigt Präsenz im Hafen

Nachdem die Color Line den Passagierdienst nach Oslo wegen des Coronavirus am Freitag eingestellt hat, gibt es nur noch eine Fähre für die Fahrt nach Skandinavien. Die Stena Line befördert weiter Passagiere auf der Route Kiel-Göteborg. Am Montag zeigt jedoch die Bundespolizei Präsenz im Hafen.

Frank Behling 16.03.2020