Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Dachstuhlbrand in Kiel-Meimersdorf
Kiel Dachstuhlbrand in Kiel-Meimersdorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:53 26.02.2019
Von Frank Behling
Ein Dachstuhlbrand hat am Montagabend für einen Feuerwehreinsatz im Meimersdorfer Weg in Kiel gesorgt. Quelle: Frank Behling
Anzeige
Kiel

Ein Dachstuhlbrand hat am Montagabend in einem Mehrfamilienhaus in Kiel für einen Feuerwehreinsatz gesorgt. Das Feuer war gegen 19.30 Uhr entdeckt worden. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr Meimersdorf drang bereits dichter Rauch aus dem Dach.

Mit mehreren Trupps unter Atemschutz und einer Drehleiter konnten die Flammen unter Kontrolle gebracht werden. Die Löscharbeiten gestalteten sich schwierig, da das Feuer in dem Dachstuhl mehrere Glutnester gebildet hat. Die Einsatzkräfte müssen das Dach Stück für Stück aufbrechen. 

Anzeige

Eine Person bei Löscharbeiten verletzt

Das Feuer war um 20.40 Uhr gelöscht. Die Feuerwehr musste aber für Nachlöscharbeiten Teile des Dachstuhls mit Kettensägen öffnen und nach Glutnestern suchen. Ein Hausbewohner verletzte sich bei Löschversuchen vor dem Eintreffen der Feuerwehr.

Insgesamt sieben Personen wurden vor Ort vom Rettungsdienst betreut, in ein Krankenhaus musste niemand gebracht werden. Im Einsatz waren insgesamt 30 Einsatzkräfte des Löschzuges der Feuer- und Rettungswache Ost der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr Kiel-Meimersdorf sowie des Rettungsdienstes.

Weiterer Einsatz: Angebranntes Essen

Wenig später musste die Feuerwehr zu einem weiteren Einsatz ausrücken: In der Knorrstraße war Essen angebrannt. Der Bewohner erlitt eine leichte Rauchgasvergiftung.

Ein Dachstuhlbrand hat am Montagabend für einen Feuerwehreinsatz im Meimersdorfer Weg in Kiel gesorgt.
Kristiane Backheuer 26.02.2019
Thomas Dittner 25.02.2019