Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Ölheizung löste Feuerwehreinsatz aus
Kiel Ölheizung löste Feuerwehreinsatz aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:21 21.09.2019
Von Frank Behling
Schwarze Rauchwolken einer Ölheizung sorgten in der Hamburger Chaussee für einen Feuerwehreinsatz Quelle: Frank Behling
Kiel

Passanten hatten die schwarzen Rauch aus dem Dach aufsteigen sehen. Eigentlich ist so etwas ein sicheres Zeichen für einen Dachstuhlbrand. Deshalb schickte die Leistelle der Feuerwehr mit dem Löschzug der Berufsfeuerwehr auch gleich die Freiwillige Feuerwehr Russee raus.

Beim Eintreffen der Löschfahrzeuge vor dem Mehrfamilienhaus in der Hamburger Chaussee war zunächst kein Rauch mehr zu sehen. Noch während der Kontrolle stand dann aber plötzlich wieder eine schwarze Wolke über dem Haus.

Ursache wurde bei der Heizung im Keller gefunden

Bei der Kontrolle wurde ein rückwärtiger Schornstein als Quelle der Wolken ausgemacht. Die Ursache wurde schnell im Keller gefunden. Die Ölheizung im Keller des Hauses hatte einen Defekt und sorgte für die schwarzen Wolken.

Die Heizung wurde von der Feuerwehr abgestellt und die zuständige Wartungsfirma bestellt. Während des Einsatzes musste die Hamburger Chaussee zwischen Helgoländer Straße und Wulfsbrook voll gesperrt werden.

Schwarze Wolken über einem Mehrfamilienhaus in der Hamburger Chaussee sorgten am Sonnabend für einen Feuerwehreinsatz.

Eine Lange Nacht haben sich die Kirchen und die Volkshochschule am Freitag in Kiel geteilt. Rund 1000 Besucher zog es zur Förde-VHS und mehr als 3000 Besucher schauten bei den 26 Veranstaltungsorten der Kirche vorbei. Beide Veranstalter zeigten sich hochzufrieden.

Karina Dreyer 21.09.2019

Die Tische im Gemeindezentrum der St.-Lukas-Kirche sind liebevoll mit Gemüse, Obst, Brot und anderen Lebensmitteln gedeckt. Seit 8 Uhr sind die elf ehrenamtlichen Mitarbeiter der Kieler Tafel am Donnerstag zugange. Denn um 9.30 Uhr wird die Ausgabestelle in der Wik für 80 Bedürftige geöffnet.

Karina Dreyer 21.09.2019

Eines der drei Hochhäuser im Olympiazentrum Kiel-Schilksee verfällt zusehends. Die Betonfassade ist porös, die dreckig-grünen Balkone brüchig, zwei Brüstungen sind schon abgebrochen, die Anlage verwildert. Grund ist ein jahrelanger Streit unter den Eigentümern. Eine Lösung ist nicht in Sicht.

Karen Schwenke 20.09.2019