Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Flottille ist in Richtung Gaza unterwegs
Kiel Flottille ist in Richtung Gaza unterwegs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:54 23.05.2018
Von Frank Behling
Geschmückt mit Spruchbändern und Flaggen wollen die drei Boote auf die Lage der Palästinenser im Gazastreifen aufmerksam machen. Quelle: Frank Behling
Anzeige
Kiel

 Geschmückt mit Spruchbändern und Flaggen wollen sie auf die Lage der Palästinenser im Gazastreifen aufmerksam machen. Die Flottille war vor einer Woche von Häfen in Schweden aufgebrochen und will in etwa zwei Monaten Gaza erreichen. Unterwegs halten sie Kundgebungen ab. In Kiel wollten die Aktivisten mit den drei Schiffen eigentlich bis Freitag im Sporthafen Düsternbrook pausieren. 

Fischkutter ist Führungsschiff

Angeführt wird die Flottille durch den norwegischen Fischkutter „Kaarstein“, der extra für die Reise ins Mittelmeer ausgerüstet wurde. Die Wasserschutzpolizei Kiel begleitete die drei Boote an Land und auf der Förde bei der Kundgebung. Wo genau die drei Boote in Kiel anlegen, stand zunächst nicht fest.

Anzeige

Zuerst wollten die drei Boote im Sporthafen Düsternbrook anlegen. Dort waren aber kurzfristig keine geeigneten Liegeplätze mehr frei und die Anmeldung wurde wieder zurückgezogen. Eine weitere Anfrage nach Liegeplätze beim Hafenamt Kiel hatten die Aktivisten ebenfalls kurzfristig zurückgezogen. Schließlich machten die Aktivisten mit den Booten dann um 15 Uhr in Holtenau am Tiessenkai fest.

Kiel Neuer Service für Segler - Lebensmittel frisch und kalt aus der Box
Günter Schellhase 23.05.2018
Julia Carstens 23.05.2018
Kiel Hammer Eiderbad - Saisonstart mit Currywurst
Martin Geist 23.05.2018