Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Ein Kieler im Tiefenrausch
Kiel Ein Kieler im Tiefenrausch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 15.02.2015
"Der Blauhai hat scharfe Zähne", warnt der Meeresbiologe und Forschungstaucher Uli Kunz. Das Foto mit einem Freund hat er bei den Azoren aufgenommen. Quelle: Uli Kunz
Anzeige
Kiel

Er ist mit Haien und Belugawalen getaucht, hat sagenhafte Korallenriffe vor Norwegen untersucht und hat in der Karibik einen unfreiwilligen Zusammenstoß mit dem größten Fisch der Erde gehabt.

Tiefenrausch – Tauchexpedition in eine unbekannte Welt“: Jeder Veranstaltungstitel kann nur unvollständig beschreiben, was Uli Kunz auf seinen Unterwasserreisen auf der ganzen Welt erlebt und gesehen hat. „Mein Vortrag ist eine Art Lebensgeschichte, gleichzeitig möchte ich die Menschen begeistern, ihnen das Unterwasser-Universum nahebringen, von dem wir immer noch so wenig wissen.“

Anzeige

Diese Lebensgeschichte von Uli Kunz beginnt am Bodensee, wo er als Neunjähriger in den Ferien erste Tauchversuche im Flachwasser unternahm. „Da war es um mich geschehen. Es war klar: Ich würde Meeresbiologie in Kiel studieren, und bei der Gelegenheit habe ich eine Ausbildung zum Forschungstaucher absolviert.“

Expeditionen führen den selbstständigen Wissenschaftler in Gewässer auf dem ganzen Erdball. Und so beginnt dieser Teil seiner bebilderten Lebensgeschichte unter dem Eis der Arktis. Er berichtet von den fantastischen Korallenriffen in der Karibik und im Indischen Ozean, vom farbenfrohen Seegras-Dschungel in der Ostsee, von singenden Walen vor Kanada und von Haien bei den Azoren. Mit den Zuschauern unternimmt Kunz einen Besuch in den ehemaligen Maya-Höhlen vor Mexiko, gewährt Einblicke in die mystische Unterwasserwelt versunkener Bauten, die nur wenige Menschen zu Gesicht bekommen haben. „Das schönste Revier auf der Welt ist für mich der Unterwasser-Wald mit bis zu 15 Meter hohen Pflanzen vor Südafrika“, schärmt Kunz.

Der zweistündige Bilder- und Video-Vortrag am Sonntag ist für ihn eine ganz besondere Veranstaltung: Im Metro-Kino will er sein im wahrsten Sinne des Wortes druckfrisches Buch „Tiefenrausch“ präsentieren – auch das beschreibt die Lebensgeschichte des Kieler Unterwassermenschen.

15. Februar, 17 Uhr: Metro – Kino im Schloßhof, Holtenauer Str. 162-170, Kiel. Eintritt 15,30 Euro im Vvk (Konzertkasse Streiber, Kiel sowie www.metrokino-kiel.de), Tageskasse 17 Euro. Freie Platzwahl. Infos unter www.uli-kunz.com