Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kiel Schach-AG ist Landesmeister
Kiel Schach-AG ist Landesmeister
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 28.03.2019
Von Martin Geist
Stark am Schachbrett: Robin Kohlmorgen, David Vollbehr, Jean Steffen und Peter Woltmann waren für das Gymnasium Wellingdorf bei den Landesmeisterschaften angetreten. Quelle: Martin Geist
Anzeige
Kiel

Eine große Tradition hat das königliche Spiel am Gymnasium Wellingdorf nicht. Erst seit ungefähr vier Jahren ist der strategische Kampf um König, Dame und auch Bauern Teil des Freizeitprogramms der Schule. Was schlicht damit zusammenhängt, dass für solch spezielle Betätigungen spezielles Personal nötig ist. Mit Heike Friedrich, die im Jahr 2015 ihren Posten als Schulsozialarbeiterin antrat und etwas mit Schach am Hut hat, fügte sich das. Erfolgreich machte sie sich daran, den Nachwuchs entsprechend zu begeistern. Regelmäßig zwischen 15 und 20 Fünft- bis Siebtklässler sind mit von der Partie, wenn es einmal in der Woche nachmittags an die Spielbretter geht.

In Lübeck reihte sich Sieg an Sieg

Im Johanneum zu Lübeck waren Robin Kohlmorgen, David Vollbehr, Jean Steffen und Peter Woltmann für das Kieler Gymnasium zu den Landesmeisterschaften angetreten. Ein Sieg reihte sich an den anderen, zweimal marschierte das Quartett sogar mit einem glatten 4:0 durch und ließ den Gegnern nicht den Hauch einer Chance. „Wir waren erst selber überrascht, wie gut das klappte, aber wenn es so gut läuft, will man natürlich mehr“, beschreibt David Vollbehr die Dynamik, die bei lauter Siegen und nur einem Unentschieden souverän zur Landesmeisterschaft führte.

Anzeige

Viel Übung - auch unter Zeitdruck

David und sein Mitspieler Robin sind zugleich gute Beispiele dafür, dass man nicht im Kindergarten angefangen haben muss, um ein guter Spieler zu werden. Beide haben erst in der fünften Klasse die ersten Spielzüge geübt. Trotzdem wird es ohne Fleiß eher nichts mit dem Preis. Viel Übung – gern auch mit der Uhr, um zu trainieren, unter Stress einen kühlen Kopf zu bewahren – ist beim Schach unerlässlich. „Das Spiel ist nicht schwierig, aber es ist schwierig, gut zu spielen“, bringt es Robin auf den Punkt.

Im Mai geht es zum Bundesfinale

Wie gut die Norddeutschen auf Bundesebene spielen, zeigt sich vom 23. bis 25. Mai, wenn im hessischen Bad Homburg die nationalen Titelkämpfe im Schulschach anstehen. Neben den Gymnasiasten aus Wellingdorf ist dann auch das bei den Landesmeisterschaften auf Platz zwei gelandete Team des Katharineum zu Lübeck dabei. Über moralische und finanzielle Unterstützung würden sich die Denksportler vom Ostufer übrigens freuen, denn für den nicht ganz billigen Ausflug gibt es keine offizielle Förderung.

Weitere Nachrichten aus Kiel finden Sie hier.

Laura Treffenfeld 28.03.2019
Frank Behling 27.03.2019
Kiel Ladendiebstahl in Kiel - Polizisten bei Einsatz verletzt
27.03.2019